Tennis in Rom: Kerber siegt, Siegemund verliert

veröffentlicht

  1. Schlagwörter:
  2. Tennis
  3. WTA
  4. Italien
Angelique Kerber - © Foto: Ettore Ferrari
Steht beim WTA-Turnier in Rom in der zweiten Runde: Angelique Kerber. (© Foto: Ettore Ferrari)

Rom - Die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Rom ihr Auftaktspiel gewonnen. Die 30 Jahre alte Kielerin besiegte Sarina Dijas aus Kasastan mit 6:2, 7:6 (8:6).

Für ihren Sieg gegen die Nummer 54 der Weltrangliste benötigte Kerber bei dem Sandplatzturnier in Italiens Hauptstadt gut eineinhalb Stunden. Im Achtelfinale trifft die Weltranglisten-Zwölfte nun auf Shuai Peng aus China oder die Rumänin Irina-Cemlia Begu.

Links zum Thema

Ausgeschieden ist dagegen Laura Siegemund. Die nach langer Verletzungspause zurückgekehrte Schwäbin verlor gegen Elena Vesnina mit 6:7 (5:7), 2:6 und verpasste damit das Achtelfinale. Dort hätte Siegemund ein Match gegen Venus Williams erwartet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.