Der TSV Horn holt sich noch einen Punkt im Lipperderby

Sebastian Lucas

  • 0
Hier setzt sich der Blomberger Engin Polatkan (links) gegen Servet Altan vom TSV durch und formiert seine Mannschaftskollegen geschickt. - © Foto: Penner
Hier setzt sich der Blomberger Engin Polatkan (links) gegen Servet Altan vom TSV durch und formiert seine Mannschaftskollegen geschickt. (© Foto: Penner)

Blomberg. Keinen Sieger hat es am Donnerstagabend im Lipperderby der Fußball-Bezirksliga gegeben. Der Blomberger SV kam trotz eines 2:0-Vorsprungs gegen den TSV Horn nicht über ein 2:2 hinaus. Am Ende konnten beide Teams mit dem Ergebnis gut leben.

BSV-Obmann Michele Caporale meinte: "Ich bin zufrieden, wir zeigten eine tolle erste Hälfte. Wenn mir vorher jemand gesagt hätte, wir holen einen Zähler, hätte ich sofort unterschrieben. Ab der 70. Minute war bei uns die Luft raus, nur sechs Spieler aus der Ersten standen im Kader, die mussten für die anderen fünf dann mitlaufen." Auf der Gegenseite meinte TSV-Manager Ender Ünal: "Der Punkt ist Gold wert. Im zweiten Abschnitt sind wir aus dem Koma erwacht."

Fotostrecke: TSV Horn und Blomberger SV trennen sich 2:2 im Lipperderby

Tore: 1:0 (30.) Gökhan Türe, 2:0 (41.) Jakub Zejglic, 2:1 (71.) Konstantin Witmann, 2:2 (80.) Welat Tasceviren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!