Vier "junge Wilde" für Bezirksligist TBV Lemgo

Sebastian Lucas

  • 0
Freuen sich über die nächsten Neuzugänge: Sportlicher Leiter Ulas Tokdemor und Vorstand Ediz Türkmen (rechts). - © Sebastian Lucas
Freuen sich über die nächsten Neuzugänge: Sportlicher Leiter Ulas Tokdemor und Vorstand Ediz Türkmen (rechts). (© Sebastian Lucas)

Lemgo. Der TBV Lemgo hat die nächsten vier Neuverpflichtungen unter Dach und Fach gebracht. Nach Zalem Özmen, Yannic Schönhagen (beide spielen aktuell beim BV Bad Lippspringe) und Thomas Specht (momentan noch in der U23 des SC Paderborn aktiv) verstärken auch Oliver Hett und Karwan Derwisch (beide SC Verl U23), Leonard Beer (SV Höxter) und Fabio Hildebrand (VfL Lüerdissen) den sehr ambitionierten Fußball-Bezirksligisten aus der Hansestadt.

Die Verpflichtung von Fabio Hildebrand, Sohn von Mathias Hildebrand (stellvertretender Vorstand), hatte die LZ bereits exklusiv vermeldet. Hildebrand ist genauso ein Offensivspieler wie Oliver Hett. "Oliver ist im vorderen Bereich flexibel einsetzbar, kickte in der Jugend für Arminia Bielefeld und den SC Verl", sagt Ulas Tokdemir, Sportlicher Leiter des TBV.

Hett und auch Karwan Derwisch, ein Innenverteidiger, durften bereits bei der Ersten des SC Verl mittrainieren. "Für ihr Alter sind beide sehr weit, haben eine super Ausbildung genossen", freut sich Tokdemir über die Erfolge auf dem Transfermarkt.

Leonard Beer (24) beschreibt der Sportliche Leiter als "flexiblen Mittelfeldmann". Mit Höxter sammelte Beer auch schon Landesliga-Erfahrung. Die Planungen sind laut Tokdemir damit aber noch nicht abgeschlossen: "Bisher haben wir viele junge Leute geholt. Es kann sein, dass der eine oder andere erfahrene Mann noch dazu kommt. Eine gute Mischung ist wichtig."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!