Sportlicher Leiter des SC Bad Salzuflen wurde gefeuert

Dietmar Welle

  • 0
- © Vera Gerstendorf-Welle
Gefeuert: Jörg Pundmann (© Vera Gerstendorf-Welle)

Bad Salzuflen. Beim SC Bad Salzuflen gibts Trouble. Das bezieht sich auf die aktuelle Situation bei den Fußballern. Denn: Mit sofortiger Wirkung hat Frank Exner in seiner Eigenschaft als Vorstandsvorsitzender den bisherigen Sportlichen Leiter des Fußball-Bezirksligisten, Jörg Pundmann, von seinen Aufgaben und Verpflichtungen entbunden.

Den Beschluss begründete Exner so: „Der ausbleibende sportliche Erfolg, siehe Tabelle, ist der eine Grund. Außerdem erfolgte die Mitteilung durch den Mannschaftsrat der ersten Mannschaft, unter Jörg Pundmann nicht mehr weiter zu spielen." Pundmann wurde per Einschreiben von der neuen Sachlage informiert.

Der Wortlaut des Schreibens: „Sehr geehrter Herr Pundmann, hiermit entbinden wir Sie zum 10. Januar von Ihren Aufgaben und Verpflichtungen im SC Bad Salzuflen. Außerdem bitten wir um die Abgabe aller Unterlagen, Bargeld, Passwörter, Schlüssel sowie jeglichem Eigentum des SC Bad Salzuflen bis zum 15. Januar 2019." Unterschrieben haben Exner und Jürgen Weidenhammer als Ressortleiter Sport. „Ich habe meinen Anwalt Mario Ermisch, Bielefeld, eingeschaltet und widerspreche der Entbindung ausdrücklich", so Pundmann.

Eine in diesen Tagen an die SC-Mitglieder versandte Einladung zu einer außerordentlichen Versammlung am Freitag, 11. Januar, um 19 Uhr im Sporthaus Ehrsen, ist laut Exner nichtig und "nicht von mir". Exner: „Für die neue Versammlung wird form- und fristgerecht eingeladen." Pundmann, der auf einen entsprechenden Hinweis auf der SC-Homepage verwies, hingegen sagt: „Wir tagen auf jeden Fall." Tagesordnungspunkt sei die Abwahl des Vorstandsvorsitzenden Frank Exner wegen Pflichtverletzungen. Exner weist diesen Vorwurf entschieden zurück.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!