250 Fans sehen das 4:1 Derby: Die Ergebnisse der Kreisliga A Detmold

Michael Loos

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Fußball (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Einen 4:0-Auswärtserfolg hat die SG Hiddesen-Heidenoldendorf beim TSV Rischenau in der Fußball-Kreisliga A Detmold gefeiert. TuRa Heiden siegte 3:2 über TuS Horn-Bad Meinberg.

SuS Lage – SF Oesterholz-Kohlstädt 2:2. Glänzender Start der Sportfreunde, die durch Treffer von Ellerbrok (12.) und Köster (18.) mit 2:0 führten. Die Zuckerstädter brauchten lange, um sich davon zu erholen. Schließlich war es Droletz, der auf 1:2 (34.) verkürzte. Im zweiten Abschnitt warf Lage alles nach vorn und markierte das 2:2 (59.) durch Shenaraj und rettete einen Zähler im Abstiegskampf. Tore: 0:1 (12.) Ellberbrok, 0:2 (18.) Köster, 1:2 (34.) Droletz, 2:2 (59.) Shenaraj.

SC Augustdorf – FC Augustdorf 1:4. 250 Zuschauer bereuten ihr Kommen nicht. Zunächst war der SC tonangebend. Die frühe Führung zum 1:0 (3.) durch Serhat Tumani war ausschlaggebend. Doch nach 20 Minuten nahm der FC das Zepter in seine Hand. Caliskan glich zum 1:1 (25.) aus. Eine Minute vor der Pause schaffte Seibel das 2:1 (44.). Caliskan (48.) und Schröder per Elfmeter (59.) stellten den hochverdienten 4:1-Endstand her. Ein absolut faires Derby mit einer tollen Schiedsrichterleistung. Die Sandhasen grüßen nach Jerxens Niederlage als Spitzenreiter. Tore: 1:0 (3.) S. Tumani, 1:1 (25.) Caliskan, 1:2 (44.) Seibel, 1:3 (48.) Caliskan, 1:4 (59.) Schröder per Elfer.

TSV Rischenau – SG Hiddesen-Heidenoldendorf 0:4. Galavorstellung der SG: Die Truppe um das Trainer-Duo Soylu/Möller spielte befreit auf und agierte keinesfalls wie ein Abstiegskandidat. Tore: 0:1 (7.) Schieffer, 0:2 (22.) Lukas, 0:3 (32.) Schieffer, 0:4 (71.) Kirchgässner.

TuS WE Lügde – SF Berlebeck-Heiligenkirchen 5:2. In Halbzeit eins überraschten die Sportfreunde mit klugem Spiel und führten nicht unverdient mit 2:1. Doch nach dem Wechsel nahmen die Lügder Eichen Fahrt auf und überrollten die nun hoffnungslos unterlegenen Gäste. Tore: 1:0 (14.) Walek, 1:1 (16.) Hagemeier, 1:2 (29.) Seehrich, 2:2 (64.) Nöltker, 3:2 (67.) Schlieker, 4:2 (78.) P. Blum per Elfmeter, 5:2 (87.) Walek.

TuS Kachtenhausen – Post-TSV Detmold II 3:1. Nach ausgeglichenen ersten 45 Minuten am Haferbach wurden die Aktionen der Gastgeber im weiteren Verlauf immer zwingender. Heinrichs markierte das 2:1 (56.). Mit dem 3:1 (66.) durch Wall war die Entscheidung gefallen. Tore: 1:0 (7.) Schneidermann, 1:1 (8.) Haskins per Elfmeter, 2:1 (56.) Heinrichs, 3:1 (66.) Wall.

SuS Pivitsheide – SV Diestelbruch-Mosebeck 3:2. Trotz zweifacher Führung konnte der SVDM nichts Zählbares aus Pivitsheide mitnehmen. Die Pivitker waren im zweiten Abschnitt zwingender und verdienten sich den knappen Sieg. Tore: 0:1 (15.), 1:1 (30.) Wichmann, 1:2 (32.), 2:2 (60.) Fitz, 3:2 (70.) Fitz per Elfmeter.

TuRa Heiden – TuS Horn-Bad Meinberg 3:2. Nach einer 2:0-Führung verpassten es die Hornschen, den Sack zuzumachen. Heiden wurde stärker, zeigte eine tolle Moral und gewann am Ende nicht unverdient auf tiefem Geläuf. Tore: 0:1 (28.) Dombrowski, 0:2 (49.) Knöfel, 1:2 (63.) Born, 2:2 (86.) Scholten, 3:2 (90.) Weiser.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!