Video: HSG Blomberg gewinnt das dritte Heimspiel in Folge

Dietmar Welle

  • 0
HSG Blomberg - Borussia Dortmund - © Paul Cohen
HSG Blomberg - Borussia Dortmund (© Paul Cohen)

Blomberg. Hut ab. Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe hat das dritte Heimspiel in Reihe in der Sporthalle an der Ulmenallee gewonnen. Nach 60 umkämpften Minuten gelang ein 24:21 (11:11) gegen Borussia Dortmund im Westfalen-Derby vor 844 Zuschauern.

"Wir haben im zweiten Abschnitt mehr Kontrolle über den Gegner bekommen", strahlte die neunfache Torschützin und Anführerin Silje Brons Petersen nach der Partie, die Dortmunds Trainer Gino Smits so beschrieb: "Blomberg zeigte sich in den entscheidenden Zweikämpfen ehrgeiziger." Neben Brons Petersen übernahmen für Blomberg Tessa van Zijl aus dem rechten Rückraum und Torhüterin Anna Monz den Großteil der Verantwortung. Bei Dortmund überragten Clara Woltering im Tor und Harma van Kreij (6) sowie Anna Müller (5) auf dem Feld.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!