TBV Lemgo muss im DHB-Pokal gegen Baunatal ran

Jörg Hagemann

  • 0
ImVorjahr war schon in der ersten Runde Feierabend: Christian Klimek und AzatValiullin werden sich reinhauen, um eine Blamage gegen Baunatal zu verhindern. 
- © Jörg Hagemann
ImVorjahr war schon in der ersten Runde Feierabend: Christian Klimek und AzatValiullin werden sich reinhauen, um eine Blamage gegen Baunatal zu verhindern. (© Jörg Hagemann)

Lemgo. Handball-Bundesligist TBV Lemgo hat sein erstes festes Date für die neue Saison. Bei der DHB-Pokalauslosung treffen die Kehrmann-Schützlinge am 19. August auf Drittligist GSV Eintracht Baunatal.

Der mögliche Gegner für das „Erstrunden-Endspiel" am Sonntag, 20. August, wird im Duell zwischen Zweitligaaufsteiger Eintracht Hildesheim und Zweitligist TUSEM Essen ermittelt. Der Austragungsort ist aktuell noch offen. Erstzugriffsrecht haben die klassenniedrigeren Vereine.

Von den ostwestfälischen Konkurrenten zog der TuS Spenge das Hammerlos. Der Deutsche Amateurpokalsieger trifft auf den Titelverteidiger THW Kiel. Der TuS N-Lübbecke, der den TBV im Vorjahr in der ersten Runde aus dem Wettbewerb kegelte, bekommt es diesmal mit der TSV Hannover-Burgdorf zu tun und GWD Minden muss sich mit Zweitligaabsteiger TuS Ferndorf auseinandersetzen.

Die Auslosung wurde am Dienstagmittag in der Kölner Geschäftsstelle Handball-Bundesliga GmbH von Fecht-Ass Alexandra N’Dolo durchgeführt. Die 30-jährige Degenfechterin vom Olympiastützpunkt Rheinland gewann erst vor wenigen Tagen die Silbermedaille mit dem Degen bei den Europameisterschaften in Tiflis. N’Dolo, die derzeit in der Sportfördergruppe der Bundeswehr ihren Wehrdienst absolviert und von Liga-Partner Deutsche Sporthilfe gefördert wird, ist bereits für die Fecht-Weltmeisterschaften 2017 nominiert, die ab dem 19. Juli 2017 in der Sport- und Handballstadt Leipzig ausgetragen werden.

Der Modus der Pokalauslosung sieht in der 1. Runde 64 Teams vor, die in 16 Turnieren (Final 4-Modus) an 16 unterschiedlichen Standorten an den Start gehen. Die Gewinner der Final 4-Turniere qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!