86-jähriger Senior lässt bewaffneten Räuber lässig abblitzen

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild dpa
(© Symbolbild dpa)

Trebur-Geinsheim. Am späten Samstagvormittag hielt sich ein 86-jähriger Geinsheimer gegen 11.55 Uhr im Vorraum einer Bankfilliale in der Wallerstädter Straße auf, um dort Kontoauszüge ausdrucken zu lassen.

Plötzlich betrat ein maskierter junger Mann den Vorraum und bedrohte den Senior mit einer Pistole. Der Räuber forderte sein Opfer auf, 1.000 Euro vom Geldautomaten abzuheben und das Geld zu übergeben.

Der Senior zeigte sich allerdings wenig beeindruckt von dem Räuber und seiner Pistole, er konterte lässig "dafür bin ich zu alt" und wandte sich wieder seinen Kontoausdrucken zu.

Diese Reaktion verunsicherte den Täter derart, dass er aus der Bankfiliale lief und mit einem Fahrrad vom Tatort flüchtete. Eine sofortige Fahndung der Polizei, bei welcher auch der Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, verlief bislang ohne Erfolg.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!