Zigarettendiebstahl in Bad Nenndorf: Verdächtige aus Lippe festgenommen

Marianne Schwarzer

  • 0
- © Symbolbild: Bernhard Preuß
Polizei (© Symbolbild: Bernhard Preuß)

Bad Nenndorf/ Kreis Lippe. Die Polizei Bad Nenndorf hat zwei Männer aus Lippe im Visier, die es möglicherweise auf einen Zigarettendiebstahl in größerem Stil abgesehen hatten und vielleicht gerade einen begangen haben. Ob sie tatsächlich etwas mit einem am Tag zuvor begangenen Zigarettendiebstahl zu tun haben, konnten die Ermittler bis jetzt allerdings noch nicht herausfinden.

Am vergangenen Dienstag 
ist es Dieben gelungen, einen speziell gesicherten Transporter zu knacken und Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro daraus zu stehlen. Der Transporter hatte am Straßenrand in der Nähe eines Tabakwarengroßhandels in Bad Nenndorf geparkt. Dazu, wie der Transporter gesichert war und wie die Täter es geschafft haben, diese Sicherung zu überwinden, will die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen nichts sagen.

Tags darauf wurden in unmittelbarer Nähe des Tatorts vom Vortag zwei verdächtige Fahrzeuge beobachtet. Bei dem einen handelt es sich um einen silbernen Mercedes-Benz mit lippischem Kennzeichen, bei dem anderen um einen blauen Renault-Kangoo. Das Kennzeichen des Kangoo ist unbekannt.

Während dem Fahrer des Renault unerkannt die Flucht gelang, konnte die Polizei den Mercedes anhalten, heißt es im Polizeibericht. Die Ordnungshüter überprüften die beiden Insassen. Sie entpuppten sich als zwei 27 und 29 Jahre alte Männer, die bereits als Zigarettendiebe polizeibekannt sind. Beide haben ihren festen Wohnsitz in Lippe, bestätigte die Polizeisprecherin auf Nachfrage der Lippischen Landes-Zeitung.

Die beiden wurden vorläufig festgenommen. „Ob die Männer auch für den Diebstahl der Tabakwaren am Vortag in Frage kommen, müssen weitere Ermittlungen ergeben", berichtet die Polizei, die diese Möglichkeit jedoch nicht ausschließt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Lipper nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Bückeburg entlassen, da sie einen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnten.

Die Polizei sucht Hinweise auf Fahrzeuge und Personen, die rund um die Tatzeit in der Nähe des Tabakwarengroßhandels gesehen worden sind. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Bad Nenndorf unter Tel. 05723-94610 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!