NHL: Draisaitl kassiert mit Edmonton 3:5-Niederlage

veröffentlicht

  1. Schlagwörter:
  2. Eishockey
  3. NHL
  4. USA
  5. Kanada
Niederlage - © Foto: Daniel Lea
Leon Draisaitl verlor mit den Edmonton Oilers. (© Foto: Daniel Lea)

Edmonton - Die Edmonton Oilers um Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl haben die Tabellenführung in der Pacific Division verpasst.

Das Team aus der nordamerikanischen Profiliga NHL verlor gegen die San Jose Sharks mit 3:5 (1:2, 0:2, 2:1) und bleibt mit 49 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Mann des Abends war der Däne Mikkel Boedker, der die Gäste mit einem Dreierpack (2. Minute/23./29.) zum Sieg führte.

Links zum Thema

Für die Draisaitl-Mannschaft waren Drake Caggiula (16.), Matthew Benning (41.) und Oscar Klefbom (44.) erfolgreich. «Wir waren zu langsam vor dem Tor. Wir haben 25 Minuten gepennt. Es erinnerte mich an die Niederlage zuletzt in Ottawa (3:5)», schimpfte Oilers-Trainer Todd McLellan.

Verteidiger Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks bleiben nach dem 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) über die Dallas Stars mit 52 Punkten Zweiter in der Pacific Division. Jakob Silfverberg (35.) und Andrew Cogliano (55.) stellten den 22. Saisonsieg der Ducks her. Holzer kam zu seinem 15. Einsatz in dieser Spielzeit.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.