Heute

Bei einem Mix aus Sonnenschein und Wolken besteht vorübergehend eine leicht erhöhte Schauer- und Gewitterneigung. Die Temperaturen steigen auf 27 bis 30 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Nachts kühlt sich die Luft auf 17 bis 14 Grad ab.

Biowetter

Das Wetter wirkt zunächst anregend. Man fühlt sich frisch und erholt, viele Menschen sind voller Tatendrang, und der Körper ist leistungsfähig. Später reagieren Wetterfühlige allerdings mit einer nervösen Unruhe, Abgeschlagenheit und häufig auch mit Konzentrationsstörungen. Außerdem besteht eine hohe UV-Intensität. Ab 20 Minuten ungeschützter Sonneneinstrahlung kann es zu einem Sonnenbrand kommen.

Pollenprognose

Gräserpollen fliegen fast überall in mittleren bis hohen Konzentrationen. Roggenpollen sind nur gebietsweise in mittleren bis hohen Mengen in der Luft.