Blomberg [er]leben

BLOMBERG - Einen Sprung voraus! 23710401_800122

Blomberger fuhr der Konkurrenz davon Ulli Tappe hat die DMV BMW-Challenge Deutschland in der Klasse BMW 325i SpezialCup gewonnen. Blomberg(bri). Nach zwei dritten Plätzen in den Vorjahren freut sich der Blomberger riesig, indiesemJahr auf demobersten Treppchen zu stehen. »Natürlich erfüllt es mich mit Stolz, den Titel errungen zu haben. Allerdings wäre der Gewinn derMeisterschaft nicht ohne ein fantastisches Team möglich gewesen«, sagt Tappe. Grundvoraussetzungen, um den Gesamtsieg erringen zu können, seien ein immer gut vorbereitetes und bestens abgestimmtes Auto, ein motiviertes Team, das mit Herz dabei ist, und ein gut vorbereiteter Fahrer. »Der Erfolg ist eine tolle Bestätigung für alle Beteiligten und zeigt von einer super Zusammenarbeit und Harmonie im Team«, betont der Champion, der seit nunmehr sieben Jahren in der Rennserie aktiv ist. Die Rennen werden an sieben Wochenenden auf attraktiven, europäischen Strecken ausgetragen. Den Auftakt machte in diesem Jahr der HockenheimRing. Es folgten Zolder, Zandvoort, Assen, Spa Francorchamps, Nürburgring und zum Abschluss der Lausitzring. An einem Wochenende finden immer zwei Sprintrennen über 30 Minuten statt, wobei je nach Platzierung Punkte vergeben werden. Meister ist, wer am Ende der insgesamt 14 Läufe die meistenZähler verbuchenkonnte. Mit seinem für die Klasse BMW 325i Spezial aufgebauten Fahrzeug fuhr Ulli Tappe der Konkurrenz in diesem Jahr davon. Der Motor, ein seriennaher Reihensechszylinder mit 2500 ccm und zirka 200 Pferdestärken, erwies sich dabei als zuverlässiges Triebwerk. »Man muss mit dem Auto schon vernünftig umgehen, insbesondere in den ersten Rennen, damit es nicht zu einem Totalausfall kommt und die Saison frühzeitig beendet ist. Berührungen kommen allerdings mal vor«, versuchte der erfahrene Racer sein Material zu schonen. In einem qualitativ starken Fahrerfeld würde zwar mit harten Bandagen gekämpft, schließlich wolle jeder gewinnen. Der Umgang sei jedoch stets fair und rücksichtsvoll. Mit seinen 62 Jahren zählt der in Lippe geborene Blomberger zu den Routiniers. Neben dem fahrerischen Können ist die körperliche Fitness ein wesentlicher Faktor, um bei den Rundstrecken-Rennen erfolgreich zu sein. Der neue Titelträger ist daher das ganze Jahr über bei Skifahren, Wandern, Mountainbiken und Besuchen im Fitnessstudio aktiv. »Bei Rennen im Sommer sind Temperaturen von bis zu 60 Grad im Fahrzeug keine Seltenheit. Da verliert man an einem Wochenende schonmal drei bis vier Kilo. Von daher muss der Körper auch auf solche extremen Situationen eingestellt sein«, weißUlli Tappe. Seine Leidenschaft zur Geschwindigkeit entdeckte er übrigens schon als Teenager, als er mit allem, was einen Benzin-Motor hatte, möglichst schnell durch die Blomberger Innenstadt düste und sich dabei den einen oder anderen Schlagabtausch mit Gleichaltrigen lieferte. Mit fortschreitendemAlter interessierte sich Tappe dann zunehmend für den Motorsport. Allerdings dauerte es bis zu seinem 54. Lebensjahr, ehe er sich einen BMW 325i zulegte, um wirklich in das Renngeschehen einzugreifen. Tappe, der bei Phoenix Contact in Blomberg angestellt ist, wagte die ersten Gehversuche auf dem Bilster Berg, um dann vor sieben Jahren in die Rennserie einzusteigen. Sein Hobby bezeichnet er als finanzierbar, wobei der zeitliche Aufwand nicht unerheblich ist. Für die sieben Rennwochenende mit Freiem Training, Qualifying und zwei Wertungsläufen geht viel Zeit und ein Teil seines Jahresurlaubs drauf. Und schon jetzt sind die Vorbereitungen für die kommende Saison angelaufen. Seinen Titel wird der frisch gebackene Champion allerdings nicht verteidigen. Ulli Tappe wird seine Klasse verlassen und in einen Markenpokal einsteigen. Details wollte der Motorsportler allerdings noch nicht verraten. Im Frühjahr 2023 wird er aber die Katze aus dem Sack lassen. Bis dahin wartet über den Herbst und Winter noch viel Arbeit. Wichtig ist ihm zu betonen, dass das alles ohne Team nicht möglich sei und bedankt sich auf diesem Weg bei Michele Fischer und Alexander Matherna sowie dem Partner Auto-Service Prasse in Blomberg. Ulli Tappe in seinem BMW 325i. Ulli Tappe mit dem Siegerpokal der DMV BMW-Challenge Deutschland. Bildrechte: Ulli Tappe Autogasumrüstung Unser Standort 32825 Blomberg Ostring 36 05235 · 7318 info@grabmale-herde.de www.grabmale-herde.de · Deko für Haus & Garten · Geschenke, die von Herzen kommen Unsere Standorte 32683 Barntrup 32825 Blomberg Am Pumpwerk 1 Ostring 36 05263 · 2247 05235 · 7318 info@grabmale-herde.de www.grabmale-herde.de · Alles rund ums Grabmal JIhre Lippische Landes-Zeitung vor Ort Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 10 bis 13 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Terminabsprache Telefon 05235 952210, info@brink-medien.de LZ-Servicepunkt Blomberg Marktplatz 4 Sprechen Sie uns gerne bei allen Fragen und Wünschen rund um Ihr Abo und Anzeigenschaltungen in der LZ an. Mario Brink Vivien Beermann Gut versorgt aus einer Hand. www.blomberger-versorgungsbetriebe.de 17964201_800122 17972801_800122 19691301_800122 19692301_800122 23468101_800122 23623601_800122

»Wohlfühler« existieren seit 25 Jahren Ein wesentlicher Baustein für ein zufriedenes und glückliches Leben ist die Gesundheit. Blomberg (bri). Nachweislich tragen die richtige Ernährung und ausreichend Bewegung dazu bei. Sport ist gesund, hilft uns besser auszusehen und uns besser zu fühlen. Seit nunmehr 25 Jahren haben die »Wohlfühler«, eine im Blomberger SV organisierte Herren-Gruppe, diesenAspekt für sich entdeckt.Den Sportlern ab 45 Jahren, die sich freitags ab 20 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen Grundschule am Paradies treffen, geht es dabei nicht allein um die reine Fitness, sondern auch um die Glücksmomente beim gemeinsamen Sport. »Fakt ist, dass sichpraktisch jeder Mensch bewegen kann und soll. Aber einfach drauflos zu trainieren ist nicht der beste Weg«, erklärt Übungsleiter Knut Winkelmann. Die »Wohlfühler« bieten den Teilnehmern die regelmäßige Gelegenheit, sich sportlichzubetätigen. Dabei steht das Erlangen und das Erhalten einer gleichmäßigen körperlichen Fitness im Mittelpunkt. Neben Ballspielen, die den Herz-Kreislauf in Schwung bringen, stehen Pilates-Übungen auf dem Fitnessprogramm. »Einer der sichtbaren Effekte ist vor allem eine deutlich bessere Körperhaltung und Körperspannung. Individuell spürt man es durch geistige Entspannung und körperliches Wohlbefinden«, berichtet Winkelmann von seinen Erfahrungen beim Pilates. Wer Interesse an einem abwechslungsreichen Ganzkörpertraining und an ein wenig Geselligkeit nach dem hektischen Alltag hat, sei bei den »Wohlfühlern« gut aufgehoben, so Winkelmann. Die »Wohlfühler« feiern ihr 25-jähriges Bestehen. Foto: Knut Winkelmann Kleemann und Breuer – ein perfekt eingespieltes Team Die Versicherungs-Profis meisterten einen herausfordernden Start mit neuem Partner. Blomberg (bri). »Wieder vereint. Ihr Vertrauen ist unsere Motivation« – unter diesem Motto sind Dirk Kleemann und seine Tochter Justine Breuer am 1. Oktober 2020 gemeinsam mit ihrem neuen Partner, der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe, amHellweg 2a in Blomberg gestartet. Mittlerweile sind über zwei Jahre vergangen. Und beide Versicherungs-Experten blicken auf mehr als 24 überaus erfolgreiche Monate zurück. »Wir haben zu einer schwierigen Zeit begonnen, als Corona das übergeordnete Thema war. Trotz aller Widrigkeiten sindwir sehr dankbar für alle Erfahrungen, die wir machen durften. Unser Dank gilt insbesondere unserenzahlreichentreuenKunden, die uns auchmit einemneuen Partner an unserer Seite das Vertrauen geschenkt haben und immer noch schenken«, freut sich Justine Breuer. Die Mecklenburgische ist die älteste private Versicherungsgesellschaft in Deutschland und bietet eine attraktive Produktpalette. Diese erstreckt sich von Krankenversicherungen über Unfall-, Kfz-, Hausrat- und WohngebäudeVersicherungen bis hin zu Lebensversicherungen. »Wir decken also das gesamte Segment im Versicherungsbereich ab«, erklärt Justine Breuer, die bereits seit dem 1. April 2020 mit dem neuen Partner an ihrer Seite arbeitet. Die Sicherheit und die individuellen Bedürfnisse der Kunden stünden immer an erster Stelle. Dabei gehe die Betreuung über die Beratung hinaus. Bei Schäden kümmern sich die Versicherungs-Experten demnach auch auf Wunsch des Kunden um einen Rechtsbeistand oder einen Gutachter. »Dieser Service macht uns aus und wird sehr geschätzt«, weiß Dirk Kleemann zu berichten. Der Bezirks-Generalagent freut sich, zusammen mit der Mecklenburgischen neue Wege zu gehen. »Wir haben den besten Partner an unserer Seite, weil wir noch flexibler geworden sind«, betont Kleemann. Um die Betreuung der Klienten jederzeit gewährleisten zu können, haben Vater und Tochter ein starkes Team in Blomberg an die Hand bekommen. Aktuell werden sogar weitere Mitarbeiter gesucht, um der Vielzahl von Aufträgen und Anfragen gerecht zu werden. Dirk Kleemann und Justine Breuer sind montags, dienstags und donnerstags, jeweils von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, sowie mittwochs und freitags von 9 bis 15 Uhr unter der Rufnummer (05325) 509330 oder per Mail an info.justine.breuer@mecklenburgische.com erreichbar. Termine sind außerdem über die genannten Öffnungszeiten hinaus möglich. Justine Breuer und ihr Vater Dirk Kleemann Foto: Katrin Biller • Professionelle Beratung • 24 Stunden Bereitschaft • Altenpflege/Krankenpflege • Tagespflege inkl. Fahrdienst • Hausnotruf • Betreutes Wohnen • Ambulante betreute Wohngruppen Ambulanter Pflegedienst Station Blomberg, Barntrup und Schieder-Schwalenberg Ulmenallee 15 a, 32825 Blomberg Tel.: 05235/994001 | Mobil 0160/97814662 Tagespflege Harlekin Ulmenallee 15 32825 Blomberg Tel.: 05235/5026925 Sinnvestierenheißt, beim Portfolio auf Vielfalt zu setzen. Entdecken Sie die vielfältigen Anlagestrategien von Deka Investments. Mehr in Ihrer Sparkasse oder auf deka.de Investieren schafft Zukunft. DekaBank Deutsche Girozentrale JKartenservice FRIEND N FELLOW Volkwin Müller & Uli Kringler, Gabriela Koch & Natalie Plöger 4.11.22, 19.00 Uhr TOKUNBO Anette Gebauer & Markus Krüger, Philip Bölter 5.11.22, 19.00 Uhr Kartenpreise: Pro Veranstaltungstag 26 Euro, Kombiticket für beide Tage 50 Euro Tickets für diese und viele andere Veranstaltungen erhalten Sie bei unserem LZ-Kartenservice unter Telefon (05231) 911-113, in unserem Verlagshaus in der Ohmstraße 7 in Detmold oder auf www.erwin-event.de. 17966501_800122 17967801_800122 17974901_800122 23622301_800122 23622601_800122 23633301_800122

Große Ehre für von Hagen Design Das Messebau-Unternehmen von Hagen Design darf sich über eine bemerkenswerte Auszeichnung freuen. Blomberg. Internationale TopJuroren der Messebranche verliehen dem Blomberger Betrieb kürzlich die »Diamond«-Auszeichnung der »World Exhibiton Stand Awards« in der Kategorie »Best Stand 25 bis 48 sqm«. Anlässlich der Annual Conference des EDPA, der Jahreskonferenz des US-Spitzenverbands für Live-Kommunikation, wurde der Messeauftritt 2021 inderKategorie »Best Large Exhibit 2021« bereits mit dem »Eddie« ausgezeichnet und darüber hinaus von der Jury des Exhibitor-Magazins in der Kategorie»InternationalExhibit«mit dem Gold-Award geehrt. Hintergrund: ImFebruar 2020 lud der imitierte goldene Stahlträger jedenBesucher auf der EuroShop in Düsseldorf zum haptischen Erlebnis auf den Messestand der von Hagen Design ein und ermöglichte den direkten Gesprächseinstieg. Der gesamte Auftritt überzeugte internationale Juroren und brachte mittlerweile drei Awards zum Blomberger Unternehmen nach Lippe. Die einzigartige Kombination aus Stein, Holz und Licht bot ein stimmungsvolles Ensemble. Die Idee dazu entsprang bei einer Bergtour vonAxel vonHagenmit seiner Familie in den Bergen Nepals, bei der sie den Gipfel noch vor Sonnenaufgang erreichten. Es war ganz früh morgens. Klare Luft. Stille. Harmonie und die perfekte Balance zwischen Seele und Körper. »Wir saßen einfach dort, beobachteten, wie die Sonne langsam hinter den Bergen emporstieg. Ich realisierte die Harmonie der Elemente. Ich wollte diesen Moment einfrieren. Festhalten. Aufgreifen. Die Berge (Stein).DieSonneundGebetsfahnen in den Sonnenstrahlen (Licht). Die einfachen Hütten der Einwohner (Stein und Holz) und die perfekte Balance (schwebende Balken) dieses wundervollen Momentes«, beschreibt derGeschäftsführer und Firmen-Gründer. Bereits während der Messelaufzeit fiel das Standdesign auf und schaffte es in die direkte Nominierung des deutschenBrandEx-Awards und des amerikanischen ExhibitorMagazins EuroShop-Awards. Das von Hagen Team freut sich sehr über die drei internationalen Preise. Dieser Messestand ist mittlerweile dreimal ausgezeichnet worden. Foto: von Hagen Design Moment mal »Seid dankbar in allen Dingen« Dankbaren Menschen zu begegnen ist richtig schön. Da strahlt etwas aus von der Freude und Erkenntnis, dass unverdientes Glück ein Geschenk ist. Dankbare Menschen sind toll. Sie sind selbst wiederum ein Geschenk, weil sie mich erkennen und oft staunen lassen darüber, dassZufriedenheitundeindankbares Herz gar nicht unbedingt mit materiellem Wohlstand, Wohlergehen oder Gesundheit zu tun haben, sondern mit Gottvertrauen! Echte Dankbarkeit will gelernt sein. Gibt es ein Rezept? Der römische Kaiser und PhilosophMarcAurel hat einmal gesagt: »Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt! Suche von den Dingen, die du hast, die besten aus und bedenke dann, wie eifrig du nach ihnen gesucht haben würdest, wenn du sie nicht hättest.« Die Sichtweise also ist entscheidend: Sehe ich, was ich habe, oder immer nur das, was mir fehlt und was ich auch noch bräuchte, um endlich glücklich zu sein. Die Werbung bedient übrigens immer nur unsere »Mangelsicht«. Dazu kommt, dass unser Blick viel eher neidvoll nach oben zu den »Schönen und Reichen« wandert als nach unten zu den »Armen und Elenden«, in deren Augen wir die Glücklichen sind. Letztlich aber kann weder der Blick auf mich selbst, noch der Vergleich mit den andern wirklich dankbar machen. Echte Dankbarkeit erwächst vielmehr aus der Erkenntnis, dass alles Gute von Gott kommt. Erst wenn ich merke und kapiere, dass mir alles geschenkt ist, dass ich keinerlei Recht und Anspruch habe, sondern im Gegenteil nichts imLeben selbstverständlich ist – erst dann werde ich im tiefsten Herzen dankbar: für jeden neuen Morgen, den reich gedeckten Tisch, gute Lehrer, freundliche Arbeitskollegen, Kraft und Gesundheit, liebeMenschen und Freunde, Grüße, Gebete, hilfreiche Gespräche, Feiern und fröhliches Beisammensein, gemeinsames Weinen und Trauern, ein schönes Lied, Bild oder Gedicht, Freiheit und friedliche Zeiten, treue Ehepartner, Kinder und Schwiegerkinder, Eltern, wohlwollendeNachbarn, guteÄrzteundmedizinische Versorgung, ein weiches Bett und guten Schlaf, Urlaub und Freizeit, Geld, Wohnung, Garten, Kleidung und Schuhe für alle Anlässe, Kirche und Gottesdienst, meinen Heiland Jesus Christus, Gottes Wort und die kostbaren Sakramente, den Pastor und alle, die mich im Glauben begleiten und mir helfen, Vergebung, unzerstörbare Hoffnung, ewiges Leben! Und das alles von Gott »...aus lauter väterlicher, göttlicher Güte und Barmherzigkeit, ohn all mein Verdienst und Würdigkeit: für all das ich ihm zu danken und zu loben und dafür zu dienen und gehorsam zu sein schuldig bin.« (Dr. Martin Luther, Kleiner Katechismus) Wenn das stimmt – und es ist gewisslich wahr – wie äußerst sich denn dann meine Dankbarkeit gegen Gott? Doch nur so, dass ich ihn herzlich liebe und mit ihmund für ihn lebe. Ganz wörtlich – Gott sei dank! Tino Bahl, Pfarrer der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche Elektro Rulle Hausgeräte & Service Johanna-Fuchs-Weg 9 32805 Bad Meinberg Telefon (05234) 9798 Exclusiv-Partner GmbH Wir sorgen für Bewegung! Service für alle Marken Wartung und Inspektionen Scheibenreparatur Unfallreparaturen und vieles mehr Autohaus Sievert GmbH Barntrup · Tel. 0 52 63 - 20 80 · Fax 4336 Vertragshändler Wir sind für Sie da! Mo. - Fr. 7 Uhr - 18 Uhr und Sa. 8 Uhr - 13 Uhr Beratungsstellenleiterin Nele Rothenberger Meinberger Str 47a 32825 Blomberg-Herrentrup R05235 502 4705 E-Mail: Nele.Rothenberger@vlh.de www.brink-medien.de IMMER EINENSPRUNGVORAUS! 17965901_800122 17966901_800122 17968701_800122 17972001_800122 17972401_800122 17973101_800122 17975501_800122 23412601_800122 23412901_800122 23469101_800122 23826301_800122 Tag für Tag vielseitig informiert mit Ihrer LZ!

Innovative App für die Nelkenstadt Blomberg(bri). Gut ein Jahr hat der Relaunch gedauert – nun ist sie endlich da und auf demneusten Stand. Die Rede ist von der Blomberg[er]Leben-App, die die brink-medienGmbHauf den Markt gebracht hat. »Mein Ziel ist es, sowohl den Blombergern als auch den Touristen, die unsere Stadt besuchen, etwas zu bieten und Blomberg imwahrstenSinnedesWortes erlebbar zu machen. Und ich denke, dass das mit dieser App sehr gut gelungen ist«, erklärt der Ideengeber und Initiator Mario Brink. Und in der Tat: Kostenlos aus demApp- oder demGoogle Play-Store heruntergeladen, besteht die Möglichkeit, sich nur mit dem Smartphone und ohne Stadtplan bestens in der Nelkenstadt zurechtzufinden. Herzstück der App ist der audiovisuelle Stadtrundgang. Dabei erfährt der Nutzer Wissenswertes inTon, Text undBildüber 22 hiesige Sehenswürdigkeiten. Vorgestelltwerdenhiernichtnur die Klassiker wie Rathaus, Niederntor oder Martiniturm, sondern unter anderem auch der jüdische Friedhof oder die früher existierenden Straßenbahn und Bahnhof. Der Audioguide ist aber bei Weitem nicht alles. Anhand einer Karte, auf der die vorgestellten Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind, gibt es die Gelegenheit zur schnellen Orientierung. Hochinteressant ist auch der Bürgerreporter. »Die Blomberger können beispielsweise bei Unfällen oder anderen wichtigen Ereignissen Fotos machen, ein paar Zeilen dazu schreiben und uns diese Informationen direkt in die Redaktion schicken. Hier werden sie dann für die Blomberg[er]Leben Seiten in der Lippischen Landes-Zeitung oder die Facebook- und Instagram-Auftritte weiterverarbeitet«, animiertMario Brink auch Außenstehende zur aktiven Mitarbeit. Darüber hinaus sind in die App aktuelle News sowie Termine und Events eingebunden und von Zeit zu Zeit werden attraktive Gutscheine von den Mitgliedern von Blomberg[er]Leben angeboten. Apropos Mitglieder: Hier soll der sogenannte »Club« in Zukunft noch mehr wachsen. Geschäftsleuten wird dabei die Möglichkeit gegeben, sich über die gesamten Plattformen präsentieren zu können. Somit erzielt Blomberg[er]Lebenüber alle Netzwerke einen großen Mehrwert für Mitglieder sowie für Nutzer der verschiedenen Dienstleistungen. Nach dem Relaunch bietet die Blomberg[er]Leben-App noch mehr Möglichkeiten. Grafik: brink-medien Ihr Auto und die Mecklenburgische. Passt einfach! Gute Beratung, starke Leistungen und bester Service – das passt bei uns einfach immer. Holen Sie sich Ihr passendes Angebot. Wir beraten Sie gern. Bezirks-Generalvertretung Dirk Kleemann Generalvertretung Justine Breuer Hellweg 2 a · 32825 Blomberg Telefon 05235 509330 info.justine.breuer@mecklenburgische.com 23625901_800122 23826101_800122

23629901_800122

„Gut in den Rhythmus kommen“ Handball-Bundesliga: Die HSG Blomberg-Lippe beginnt in der kommenden Woche mit der Vorbereitung auf den nächsten Saisonabschnitt. Am 27. November geht es weiter. Oliver König Blomberg. 6:4 Punkte, Platz 5: Das ist das Ergebnis, mit dem Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe nach fünf Spieltagen in die lange EM-Pause gegangen ist. Trainer Steffen Birkner zieht eine Zwischenbilanz und sieht seine Mannschaft im Soll. „Es hat sich gezeigt, dass wir zum ersten Spieltag noch nicht fertig sind mit der Vorbereitung. Wir haben einen jungen Kader, da können Dinge noch nicht so stabil abgerufen werden“, macht Birkner deutlich. So startete Blomberg mit einem 24:27 in Buxtehude in die Serie 2022/23. „Wir haben dort zu viele Chancen liegengelassen.“ Doch schon am zweiten Spieltag setzte die HSG ein Ausrufezeichen. Pünktlich zur ersten Heimpartie in der umgebauten Halle an der Ulmenallee besiegte sie die TuS Metzingen vor 823 Zuschauernmit 29:27. Mit 34:28 setzte sich das Birkner-Team anschließend in Zwickau durch und deutlichmit 35:19 gegen das Liga-Schlusslicht Waiblingen. „In Bietigheim haben wir gut 45 Minuten unser Potenzial angedeutet.Wir hatten andiesemTag allerdings nicht die Breite imKader“, blickt Birkner zurück. Seine Spielerinnen erarbeiteten sich zur Pause gar eine 15:13-Führung, zogen aber beim 27:36 gegen die Übermannschaft der Bundesliga den Kürzeren. Am 1. November kehrt die HSGBlomberg-Lippenacheiner Pause in den Trainingsalltag zurück. Bis dahin haben die Spielerinnen frei, allerdings athletische Aufgaben mitbekommen. Ab kommender Woche steht dann quasi eine zweite Saisonvorbereitung im Terminkalender, denn die Serie wird erst am Sonntag, 27. November, fortgesetzt. Die HSG trifft um 16 Uhr an der Ulmenallee auf die HSG Bad Wildungen Vipers. „Wir müssen sehen, dass wir ab 1. November gut in den Rhythmus kommen, schließlich geht es ab Ende November in die Vollen“, beschreibt Steffen Birkner die Situation, underhofft, dass sichdie personelle Lage bis dahin verbessert hat. Stefanie Kaiser dürfte in der nächsten Woche nach ihrem Nasenbeinbruch, den sie sich im Training bei der österreichischenNationalmannschaftzugezogen hatte, wieder voll trainieren. Leni Ruwe (Sprunggelenksverletzung) habe laut Birkner in der Reha fleißig trainiert, Nieke Kühne konnte aufgrund einer Knieverletzung (Einblutung im Schleimbeutel) zuletztnichtmitwirken. Die Tabellensituation in der Handball-Bundesliga will Steffen Birkner momentan noch nicht bewerten,weil „wir erstwenige Spiele absolviert haben“. Bietigheim wird seiner Favoritenrolle gerecht. Aber dahinter „kann jeder jeden schlagen“ (Birkner). Das bewiesen die überraschenden Siege des Buxtehuder SVgegenBorussiaDortmundundderHSGBadWildungen Vipers gegen die SportUnion Neckarsulm am vergangenen Spieltag. Direkt vor der neuen Tribüne geht es für die Spielerinnen der HSG Blomberg-Lippe in die Auszeit. Foto: Oliver König Das Team der Saison 2022/23 mit (hinten von links) Trainer Steffen Birkner, Mannschaftsverantwortlicher Oliver Lippert, Anny Kynast, Nieke Kühne, Stefanie Kaiser, Laetitia Quist, Malina Marie Michalczik, Torwarttrainer Ronny Krüger, Physiotherapeut Fabian Reinsberger sowie (vorne von links) Leni Ruwe, Laura Rüffiuex, Emelyn vanWingerden, Alexia Hauf, Melanie Veith, Zoe Ludwig, Nele Franz, Lisa Rajes, Mia Ziercke und Lisa Frey. Foto: Kornej Weibert/HSG Blomberg-Lippe Frauen, 1. Bundesliga 1 Thüringer HC 5 5 0 0 163:110 10: 0 2 Bietigheim 4 4 0 0 148: 88 8: 0 3 Dortmund 5 4 0 1 162:129 8: 2 4 Buxtehude 5 3 1 1 129:132 7: 3 5 Blomberg-L. 5 3 0 2 149:137 6: 4 6 Bad Wildung. 5 3 0 2 146:146 6: 4 7 Oldenburg 5 2 1 2 136:150 5: 5 8 Bensheim 4 2 0 2 111:116 4: 4 9 Metzingen 5 2 0 3 138:145 4: 6 10 Leverkusen 5 1 1 3 143:153 3: 7 11 Neckarsulm 3 1 0 2 85: 93 2: 4 12 S.-Zwickau 5 1 0 4 134:163 2: 8 13 Halle-Neust.II 5 0 1 4 119:138 1: 9 14 VfL Waiblingen 5 0 0 5 111:174 0:10 Überraschende Ergebnisse lippische.de Premium-Sponsor HSG Blomberg-Lippe Mit unserem starken Rückhalt ... ... für eure erstklassige Leistung! Wir begrüßen die neuen Spielerinnen und wünschen viel Erfolg in Blomberg. #wirfürlippe Gastronomieartikel unter einem Dach 80.000 Ihr Partner für Erfolg Mo – Fr 7.30 – 20.00 Uhr Sa 7.30 – 18.00 Uhr www.handelshof.de Sylbeckestraße 12, 32756 Detmold Telefon 05231 702-433 Handelshof Detmold C&C Großhandel | Liefergroßhandel www.stellwerkstatt.net Wir wünschen Euch Mädels und dem Team einen erfolgreichen Start in die Saison 22/23 ! Stellwerkstatt | Architekten Gut versorgt aus einer Hand. www.blomberger-versorgungsbetriebe.de 21604301_800122 21804301_800122 21808301_800122 23468301_800122 23828101_800122 Anzeigen-Thema 39 DONNERSTAG 27. OKTOBER 2022

2022 noch drei Bundesliga-Heimspiele Bad Wildungen, Neckarsulm und Leverkusen sind die Gegner. In der kommenden Woche ist die HSG zu Gast bei der SG Handball Detmold. Oliver König Blomberg. Die ersten beiden Partien hat FrauenhandballBundesligist HSG BlombergLippe in der renovierten Halle an der Ulmenallee bereits bestritten, drei weitere folgen noch in diesem Jahr. Zudem besucht dieErstliga-Truppe inder nächsten Woche die SG Detmold. Das nächste Heimspiel: Die HSG Blomberg-Lippe bestreitet am Sonntag, 27. November, um 16 Uhr ihr erstes Ligaspiel nach der EM-Pause in der Halle an der Ulmenallee gegen die Bad Wildungen Vipers. Die beiden darauffolgenden – und für dieses Kalenderjahr gleichzeitig letzten – Bundesliga-Heimspiele finden am 11. Dezember um 16 Uhr gegen die SU Neckarsulmsowie am27. Dezember um 19 Uhr gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen statt. Der Vorverkauf für diese drei Heimspiele ist gestartet, teilt die HSG mit. Karten für die drei Partien gibt es beim LZ-Kartenservice unter Telefon (05231) 911113. Die weiteren Heimspiele: HSG gegen Dortmund (7. Januar, 18 Uhr), HSG gegen Oldenburg (4. Februar, 18 Uhr), HSG gegen Buxtehude(11.Februar,18Uhr), HSG gegen Zwickau (25. Februar, 18 Uhr), HSG gegen Bietigheim (18. März, 18 Uhr), HSG gegen Thüringen (22. April, 18 Uhr), HSG gegen Halle-Neustadt(6.Mai,18Uhr),HSGgegen Bensheim(20. Mai, 18 Uhr). Training mit Detmolder Team: Die Frauenmannschaft „F3“ der SG Handball Detmold freut sich auf den Besuch der HSG Blomberg-Lippe: Am Donnerstag, 3. November, von 19 bis 20.30 Uhr, ist die Bundesligamannschaft für ein gemeinsames Training im Leopoldinum zu Gast. Die „F3“, heißt es in einer Pressemitteilung, hatte bei der HSGTicket-Aktion „10 für 6“ in der Saison 2021/2022 das Blomberger Team bei seinen Heimspielen von der Tribüne aus unterstützt und dadurch einige Lose in den Topf für die ausgelobten Preise geworfen. Bei der Ziehung war das nötige Quäntchen Glück dabei, heißt es weiter. Sportlich könnte der Unterschied größer nicht sein, schließlich trifft hier ein BundesligaTeam auf eine Kreisliga-Mannschaft. Noch dazu ist die „F3“ die wohl im Altersdurchschnitt ältesteaktiveFrauenmannschaft in Lippe. Aber bei der Aktion gehe es nicht um sportlichen Erfolg, sondern darum, zu zeigen, dass Leistungssport und Breitensport einewichtigeGemeinsamkeithaben,nämlichdenSpaßamHandballspielen.DieVorbilderausder Bundesliga einmal hautnah erleben zu dürfen und gemeinsam zum Ball zu greifen, ist eine tolle Sache, so die Mitteilung. Die Blombergerinnen zeigen mit ihrem „Wetteinsatz“, dass sie ihren Fans etwas zurückgeben wollen für deren Unterstützung und zollen den Breitensportlern Respekt für die Arbeit an der Basis, ohne die es den Leistungssport gar nicht geben würde. Ein großer Teil der Spielerinnen der „F3“ ist nämlich in vielerlei Hinsicht und mit erheblichem ZeiteinsatzfürdenHandballsportaktiv. Zwar trainiert die Mannschaft nur einmal in der Woche, aber es sind viele Mütter im Team, dieWoche fürWoche ihre Kinder zu den Trainingseinheiten und Spielen fahren, Trikots waschen, Waffeln backen, nach Niederlagen die Kinder wieder aufbauen, in der Halle am Zeitnehmertisch sitzen und teilweise zusätzlichnoch Jugendteams betreuen und trainieren, heißt es weiter. Zu dem ungewöhnlichen Training seien Zuschauer willkommen. Die neue Tribüne in der vergrößerten Halle. Foto: Oliver König Das neue „Wohnzimmer“ an der Ulmenallee. Foto: Oliver König Zertifizierte Gebrauchtwagen Weiterhin viel Erfolg wünscht Bad Salzuflen | Blomberg | Detmold | Luckenwalde www.steuerpartner.eu EINFACH MEHR UNTERNEHMEN. IDEEN SIND FORMBAR FORM YOUR IDEAS Teamplayer für technische Kunststo�eile von der Entwicklung bis zur Logis�k Oskar Lehmann GmbH & Co. KG Kunstoffverarbeitung und Werkzeugbau www.oskar-lehmann.de Weiterhin viel Erfolg für die Saison! Vermietung, Lieferung und fachgerechte Aufstellung von Bautrocknern! Ob Neubautrocknung oder Wasserschadenbeseitigung – wir sind Ihr zuverlässiger Partner vor Ort! NEU BEI UNS! 23482401_800122 23489701_800122 23630701_800122 23803301_800122 23834801_800122 Tag für Tag vielseitig informiert mit Ihrer LZ! Anzeigen-Thema DONNERSTAG 27. OKTOBER 2022

Im Achtelfinale gegen BVB Handball: Im Pokalwettbewerb zieht Blomberg-Lippe ein attraktives Los. Zwei HSG-Spielerinnen sind mit ihren Nationalteams aktiv. Oliver König Blomberg. Auch im Pokalwettbewerb ist Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe noch vertreten. Außerdem geht der Blick auf die im November ausgetragene Europameisterschaft. DHB-Pokal: Borussia Dortmund, so lautete das Los für die HSG Blomberg-Lippe, als Buxtehudes Rekordspielerin Lone Fischer in den Topf griff. „Sicher gibt es einfachere Gegner, und wir haben ein dickes Brett vor uns. Aber ich freue mich auf diese Partie“, sagt Blombergs Trainer SteffenBirkner. Unddass der BVB verwundbar sei, habe man bei der Niederlage beim Buxtehuder SV gesehen. „Die Favoritenrolleistaberdennochklarvergeben“, so der HSG-Coach. Vorgesehen ist das Achtelfinale für den3. und4.Dezember.Dochaller Voraussicht nach wird aufgrund der Dortmunder Europapokal-Verpflichtungen die Partie amMittwoch, 30. November, an der Ulmenallee ausgetragen. Die weiteren Partien lauten TSV Bayer 04 Leverkusen (1. Liga) – SG BBM Bietigheim (1. Liga/Titelverteidiger), Buxtehuder SV (1. Liga) – HSG Bad Wildungen Vipers (1. Liga), VfL Oldenburg (1. Liga) – Sport-Union Neckarsulm(1.Liga),TuSMetzingen(1. Liga) – Thüringer HC (1. Liga), BSV Sachsen Zwickau (1. Liga) – Buchholz-Rosengarten (1. Liga, Liga-Zugehörigkeit 2021/22), ESV 1927 Regensburg (2. Liga) – HSGBensheim/Auerbach (1. Liga), Frankfurter HC (3. Liga) – TuS Lintfort (2. Liga). Nationalmannschaften: Seit dem vergangenen Montag bereitet sich das deutsche Teamauf die Europameisterschaft (4. bis 20. November in Slowenien, Montenegro und Nordmazedonien) vor. Für den Lehrgang in Großwallstadt hat Bundestrainer Markus Gaugisch 18 Spielerinnen nominiert. Zur Vorbereitung gehört auch ein Turnier in Ungarn mit Spielen gegen Ungarn am 31. Oktober und gegen Rumänien am 2. November. Nominiert worden ist die BlombergerinMalinaMarie Michalczik, ihre Teamkameradinnen Alexia Hauf und Laetitia Quist stehen auf Abruf bereit. Im Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft steht HSG-Zugang Lisa Frey. Steht im Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft: Blombergs Lisa Frey (Mitte). Foto: Oliver König Steht imAufgebot der DHB-Auswahl: BlombergsMarieMichalczik. Foto: Oliver König Only good STAFF makes good STUFF. www.vitalzentren.com BessereErgebnissedurch höhere Leistungsfähigkeit - dank unserer Schuheinlagen. eathappy.de Täglich frisches Sushi und weitere asiatische Snacks im Marktkauf Wiele, Försterweg 43 in Barntrup. Sushi time is happy time! Neu in unserem Markt! www.marktkauf-wiele.de Folg uns auf Insta Unsere Website 23469301_800122 23528401_800122 23751901_800122 23834401_800122 JAnzeigen Erfrischend informativ – Anzeigen in Ihrer LZ! Anzeigenverkauf: Tel. (05231) 911-155 Fax (05231) 911-110 Anzeigen@LZ.de www.LZ.de Anzeigen-Thema DONNERSTAG 27. OKTOBER 2022

Neubau eröffnet zusätzliche Möglichkeiten Die Melchert+Borcheld GbR hat einen richtungsweisenden Schritt in die Zukunft gemacht. Blomberg (bri). Mit dem Bau einer neuen Halle im Blomberger Industriegebiet »Am Diestelbach« sieht sich der Gartenservice-Betrieb für die kommenden Jahre bestens aufgestellt. Wie die Firmeninhaber Sven Melchert und Nico Borcheld berichten, sei das 600Quadratmeter große Gebäude in einer rekordverdächtigen Bauzeit von lediglich vier Monaten entstanden. »Die alte Halle am Gut Blomberg war im Laufe der Jahre einfach zu klein geworden und entsprach nicht mehr unseren Anforderungen«, erklärt Sven Melchert. Der gelernte Gärtner hat das Unternehmen vor rund 19 Jahren gegründet, ehe 2018 mit Nico Borcheld ein Garten- und Landschaftsbauermeister als kongenialer Partner den Betrieb bereicherte. »Für uns bietet die neue Halle mit einem Außenplatz für Schüttgut einfach mehr Flexibilität«, schildert Nico Borcheld. »Dank der großen Fläche undnunmehrdrei Einfahrts-Toren funktionieren logistische Abläufe wesentlich reibungsloser«, ergänzt Sven Melchert. (Fortsetzung auf der nächsten Seite) Das Team der Melchert+Borcheld GbR: (von links) Michael Janzen, Jonas Buch, Niklas Aßmus, Marcin Wypchol, Sven Melchert, Nico Borcheld, Sven Nolting, Rene Friedel und Benjamin Hammer. Foto: brink-medien Zu den außergewöhnlichen Projekten gehört diese Gartenanlage mit Skigondel. Foto: Melchert+Borcheld Gerüstbau Schäfer GmbH · Reelkirchener Straße 2 32805 Horn-Bad Meinberg · www.geruestbau-schaefer.de Wir gratulieren zum neuen Betriebssitz! Pieper Pflanzen GmbH & Co. KG Steinheimer Straße 32-36 32805 Horn-Bad Meinberg Telefon: 05234/8405-0 Fax: 05234/8405-40/41 info@pieper-pflanzen.de www.pieper-pflanzen.de Ihr Lieferant für Baumschulgehölze aus der Region! #wirfuerlippe ServiceCenter Blomberg Geschäftsstellenleiterin Eva Sophie Hüser Marktplatz 3 | 32825 Blomberg Telefon: 05235 9698-0 lippische.de Alles Gute für die Zukunft! Herzlichen Glückwunsch. HENRIK FREVERT Tischlerei und Bestattungen Wir gratulieren zur betrieblichen Erweiterung und wünschen weiterhin viel Erfolg! Ein sta kes r Team! Volksbank Ostlippe eG Ein guter Rat. Melchert + Borcheld GbR: Mit neuer Halle bestens für die Zukunft aufgestellt 23468501_800122 23621601_800122 23670301_800122 23676301_800122 23718701_800122 23749101_800122 23751401_800122 23803401_800122 23803601_800122 23827501_800122 Anzeigen-Thema DONNERSTAG 27. OKTOBER 2022

Dank der neuen Halle sind die Garten-Experten wesentlich flexibler. Foto: brink-medien Neben »normalen« Gartenarbeiten ist die Melchert+Borcheld GbR auch der perfekte Ansprechpartner für so anspruchsvolle Aufträge wie diesen Schwimmteich. Foto: Melchert+Borchelt (Fortsetzung von der vorherigen Seite) Die beiden Garten-Experten betonen, dass es ohne die große Unterstützung von zahlreichen verlässlichen Handwerksbetrieben sowie Familie und Freunden deutlich schwieriger geworden wäre, das Projekt in dem kurzen Zeitraum umzusetzen. Lediglich die Bepflanzung der Außenanlage fehlt noch, soll in Kürze aber auch umgesetzt werden. Gemeinsam decken Sven Melchert, Nico Borcheld und ihr schlagkräftiges Team – bestehend aus Michael Janzen, Jonas Buch, Niklas Aßmus, Marcin Wypchol, Sven Nolting, Rene Friedel und Benjamin Hammer – die komplette Bandbreite imGartenwesenab.Unddasweit über Blombergs Grenzen hinaus. Neben der Neu- und Umgestaltung von Gärten, dem Ziehen von Zäunen, diversen Bepflanzungen und Baumschnitten, der Pflege von Teichanlagen und Pflasterarbeiten kümmert sich die neunköpfige Crew auch um den Winterdienst. »Wir betreuen nicht nur Privatkunden, sondern auch Mietobjekte oder Firmen. Gerade bei unseren Klienten im Rettungsbereich muss eine freie Zufahrt gewährleistet sein«, erklärt Sven Melchert.Für die motivierte Truppe ist kein Auftrag unmöglich. »Wir mussten beispielsweise schon einen Garten aufbereiten, zu dem wir nur durch das Wohnhaus Zutritt hatten. Das heißt, der ganze Schutt, der sich ansammelt hat, sollte raus, dafür mussten andere Baustoffe rein. Da kann man sich vorstellen, was das für einen Dreck verursacht hat. Wir haben also den gesamten Flur samt Wändenmit Folie ausgelegt und unsere Schubkarren langsam von der einenSeite desHauses auf die andere geschoben. Das waren zwar enorme Herausforderungen, aber ich sage immer: geht nicht, gibts nicht«, so Melchert. Die Gesundheit des Teams steht dabei an erster Stelle. Deshalb arbeiten die jungen Männer möglichst rückenschonend. »Wir haben beispielsweise Zangen besorgt, um große Steine zu setzen. So muss man nicht in die Knie gehen, sondern kann die Platte aufrecht stehend fassen und setzen«, erklärt Borcheld. Außerdembesucht das Team regelmäßig Messen, um sich weiterzubilden und um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Kunden können sich unter den Rufnummern (05235) 5025795 oder (0170) 2380682 mit den Profis in Verbindung setzen. Wir gratulieren zur Betriebserweiterung. br ink-medien.de Hermann Hache GmbH &Co. KG Auf den Kreuzen 12-14 | 32825 Blomberg Tel. +49 5235 96100 | www.autohaus-hache.de Ihr Volkswagen Nutzfahrzeug Partner Weiterhin viel Erfolg und gute Fahrt! Wir gratulieren zum Neubau Wir gratulieren dem Meisterbetrieb Melchert & Borcheld ganz herzlich zur neuen Halle. Den Inhabern und Mitarbeitern wünschen wir ganz viel Erfolg. Macht weiter so! Mit Euch macht das Arbeiten Spaß! Das Team der Clever Datenservice-GmbH Lohnabrechnungen, Kontieren und Erfassen von Geschäftsvorfällen, Schreibarbeiten etc... Heerstraße 88, 32805 Horn-Bad Meinberg Telefon (05234) 202720, Fax: (05234) 2027211 www.clever-daten.de www.malermeister-blomberg.de Q1 Tankstelle Frank Beermann Lemgoer Straße 2 32825 Blomberg Telefon (05235) 99832 • Service rund ums Auto • Kfz-Reparaturen • Gebrauchtwagen • EU-Neufahrzeuge • TÜV und AU • Klima-Service • Autogasanlagen • Abschleppdienst • Autoglas-Reperatur Melchert + Borcheld GbR: Mit neuer Halle bestens für die Zukunft aufgestellt Hofladen Do. + Fr. 9-18 Uhr Sa. 9-13 Uhr Äpfel, Birnen, Gemüse, Säfte, Honig, Likör, Kartoffeln, Konfitüren, Wurstwaren Präsentkörbe Reelkirchener Straße 22, Blomberg-Tintrup 23469501_800122 23624901_800122 23670401_800122 23708801_800122 23709801_800122 23827001_800122 23833301_800122 JAnzeigen Erfrischend informativ – Anzeigen in Ihrer LZ! Anzeigenverkauf: Tel. (05231) 911-155 Fax (05231) 911-110 Anzeigen@LZ.de Anzeigen-Thema DONNERSTAG 27. OKTOBER 2022

23625101_800122

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYwMTc1MQ==