Beethoven-Jahr 2020: Vortrag über den Komponisten und dessen Geschichten

Sven Koch

  • 0
Symbolbild Beethoven. - © Pixabay
Symbolbild Beethoven. (© Pixabay)

Detmold. Das Beethoven-Jahr 2020 kommt mit voller Wucht auf Deutschland zu – auch auf Detmold, wo unter anderem die Musikhochschule jede Menge große Veranstaltungen plant. Ihr früherer Rektor und Professor für Gesang, Martin Christian Vogel, knöpft sich den großen Komponisten ebenfalls vor. In seinem Vortrag beim Wohlfühlabend der Gesundheitsallianz am Freitag, 10. Januar, geht es allerdings mehr um den Menschen, als um die Musik, und um Geschichten rund um den Mann. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort.

Ein bisschen Musik wird es aber dennoch geben: Die Hochschulprofessoren Alexander Gebert (Violoncello) und Jacob Leuschner (Klavier) sind mit von der Partie im Sommertheater. „Beethoven", schildert Vogel, „wollte man nicht als Nachbarn gehabt haben. Der Schöpfer der Europahymne, der musikalische Revolutionär und unangepasste Mensch – bis heute begeistert er und löst zudem Unverständnis aus." Im Zwiegespräch mit Musik will Vogel die künstlerische, menschliche und politische Dimension von Freiheit im Kontext des großen Komponisten beleuchten: die persönliche, die künstlerische und die politsche Freiheit.

Es sei kein musikwissenschaftlicher Vortrag, vielmehr ein Abend, in dem „die faszinierende Musik Beethovens die Hauptrolle spiele. Auch das Publikum darf und soll seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen", verrät Vogel. Er will die Zuhörer aber auch mit den Lebensumständen des Komponisten und den politischen Umbruchzeiten zwischen Französischer Revolution, Napoleon, Wiener Kongress und Biedermeier vertraut machen, in denen Beethoven lebte und wirkte.

Alexander Gebert, Violoncello, und Jacob Leuschner, Klavier, beide renommierte Musiker und Professoren an der Hochschule für Musik Detmold, interpretieren Werke von Beethoven und Brahms. Martin Christian Vogel selbst war bereits mit zehn Jahren Mitglied des Thomanerchores in Leipzig, vielfach und weltweit als Solist unterwegs und, neben seiner Tätigkeit an der Hochschule für Musik in Detmold, auch lange Jahre Vorsitzender der Initiative Sommertheater und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Gesangspädagogen.

Karten gibt es für 15 Euro bei Die Brille, Buchhaus am Markt, Apotheke an der Post, ergo-nomie, Lippe-Reha Lemgo & Bad Salzuflen, Reiseservice Krull Blomberg, Vitalzentrum Kühlmuss & Grabbe.

Referiert: Martin Christian Vogel.  - © Markus Schmidt

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!