Autokino mit besonderem Programm an Christi Himmelfahrt

Niklas Böhmer, Yvonne Glandien und Marianne Schwarzer

  • 0
Das Autokino von LZ, Radio Lippe und Infinity am Schiedersee zeigt jeden Abend bis einschließlich 3. Mai ausgewählte Filme. - © Nicole Ellerbrake
Das Autokino von LZ, Radio Lippe und Infinity am Schiedersee zeigt jeden Abend bis einschließlich 3. Mai ausgewählte Filme. (© Nicole Ellerbrake)

Kreis Lippe. Etliche Lipper haben es schon genutzt, nun geht das Radio Lippe und LZ Autokino am Schiedersee erneut in die Verlängerung. Seit Wochen lockt ein tägliches Kinoprogramm die Besuchermassen in den lippischen Südosten. Nach einem Comedy- und einem Konzertabend legt Veranstalter Infinity an diesem Donnerstag mit einem Himmelfahrtsgottesdienst und einem Konzert auf der Autostage nach.

Zum Ticketverkauf

Das Abendprogramm beginnt um 19 Uhr mit einem Gottesdienst. „Superintendent Holger Postma wird gemeinsam mit einem Team einen Gottesdienst zu Himmelfahrt feiern", heißt es in einer Pressemitteilung. Ulrike Wahren und Peter Stolle werden den Gottesdienst musikalisch begleiten. Zusätzlich sei die musikalische Aktion „Blech meets Kotflügel" geplant. Was es damit auf sich hat, verraten die Veranstalter noch nicht. Nach einer kurzen Pause startet die zweite Hälfte des Abends mit einem Konzert des Duos „2Flügel".

„Es ist uns ein großes Anliegen den Menschen in diesen Tagen Angebote zu machen, die der Seele gut tun", macht Holger Postma deutlich. Zudem freue man sich, das Veranstaltungsunternehmen und die Künstler in den schweren Corona-Zeiten unterstützen zu können.

Die Gottesdienstbesucher haben freie Einfahrt und werden lediglich um eine Spende gebeten. Das Gelände ist für Besucher ab 18 Uhr geöffnet. Wer nach dem Gottesdienst zum Konzert bleiben möchte, bleibt bei der Ausfahrt einfach auf dem Gelände stehen. Wer nur das Konzert besuchen möchte, wird gebeten, ab 19:45 Uhr auf das Gelände zu fahren. Der Eintritt zum Konzert kostet 12 Euro pro Person.

Die Stadt Schieder-Schwalenberg hatte Mitte April eine Ausnahmegenehmigung für die Veranstaltung erteilt, wenn auch mit strengen Auflagen: „Der Ticketverkauf muss absolut kontaktfrei laufen, der Abstand zwischen den Autos muss mindestens 1,50 Meter betragen, damit man auch mal das Fenster aufmachen kann, und in jedem Auto dürfen nur zwei Menschen aus verschiedenen Haushalten sitzen. Kommen alle aus demselben Haushalt, dürfen es auch mehr sein", sagte Bürgermeister Jörg Bierwirth.

Die Zuschauer dürfen das Auto nur für den Toilettengang verlassen. Doch nach jeder Benutzung der sanitären Anlagen müsse das Personal desinfizieren. Mittlerweile gibt es auch einen Popcorn-Drive-In. Im Angebot: Frisches Popcorn, Nachos, Bratwurst, Eis sowie Kalt- und Heißgetränke.

Im Übrigen ist ihm die Unterstützung der Sponsoren sicher, das sind neben der LZ und Radio Lippe auch die Lippische Landesbrandversicherung, die Sparkassen in Lippe, Auto Weege und die Lippe Tourismus und Marketing GmbH. Ursprünglich war ein Autokino in Lemgo geplant, aber in Absprache mit dem Veranstalter dort habe man sich dann doch auf den Schiedersee geeinigt, weil hier die Abläufe bereits gut erprobt sind.

Aber wie funktioniert es denn nun genau? – Unter www.schiedersee.de/Autokino lassen sich Tickets für 10 Euro pro Person ordern. Sie erhalten einen QR Code als Handyticket oder als zum zu Hause ausdrucken. Das Ticket ist dem Ordnungspersonal durch die verschlossene Scheibe bei Einfahrt vorzuzeigen. „Natürlich ist es sinnvoll, die Autoscheibe noch mal zu putzen", flachst Krentz.

Einlass ist abends am 19 Uhr, der Film beginnt jeweils bei Einbruch der Dunkelheit (gegen 21.30 Uhr) beziehungsweise als Spätvorstellung um 23 Uhr. Wichtig: Ohne funktionierendes Autoradio geht es nicht, die entsprechende Frequenz wird vor Ort durchgegeben.

Das Programm (für weitere Infos auf den Titel klicken)

Zum Ticketverkauf

Datum: Dienstag, 19. Mai, 21.30 Uhr
Genre: Drama, Thriller
Dauer: 122 Minuten
FSK: 16
Beschreibung: Für den an einer seltenen Lachstörung leidenden Comedian Arthur Fleck geht es im Gotham City der 80er Jahre in allen Bereichen des Lebens bergab. Der erhoffte Erfolg in seinem Job bleibt aus; er verliert seine Stelle als Clown und wird von einer, den Bach hinuntergehenden Gesellschaft nicht beachtet und misshandelt. Über dunkle, psychische Abgründe führt ihn sein Weg immer weiter hin zum Wahnsinn und dem Dasein als irrer Clown und Symbol der Anarchie.
Datum: Mittwoch, 20. Mai, 21.30 Uhr
Genre: Drama, Komödie, Krimi
Dauer: 130 Minuten
FSK: 12
Beschreibung: Als der berühmte Krimiautor Harlan Thrombey am Tag nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden wird, ermittelt der Privatdetektiv Benoit Blanc und befragt die exzentrische Familie. Eine Krankenschwester scheint der Schlüssel zur Wahrheit zu sein, doch der Weg dorthin ist schwieriger als gedacht. In der Thrombey-Familie mangelt es nicht an Verdächtigen, die ein Auge auf das Vermögen des Patriarchen geworfen haben.
Datum: Donnerstag, ab 19 Uhr Uhr
Das Abendprogramm beginnt um 19 Uhr mit einem Gottesdienst. Ulrike Wahren und Peter Stolle werden den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Zusätzlich ist die musikalische Aktion „Blech meets Kotflügel“ geplant. Was es damit auf sich hat, verraten die Veranstalter noch nicht.
Im Anschluss an den Gottesdienst folgt eine kurze Pause, bevor die zweite Hälfte des Abends startet: Ein Konzert mit dem Duo „2Flügel“. Es soll tatsächlich ein Flügel auf der Bühne stehen, gespielt von Ben Seipel, der mit Christina Brudereck Texte und Erinnerungen zum Thema „Kopfkino“ performen wird. Während das Singen in Gottesdiensten noch nicht wieder erlaubt ist, könnten Besucher im Autokino so laut singen, wie gewünscht.
Die Gottesdienstbesucher haben freie Einfahrt und werden lediglich um eine Spende gebeten. Das Gelände ist für Besucher ab 18 Uhr geöffnet. Wer nach dem Gottesdienst zum Konzert bleiben möchte, bleibt bei der Ausfahrt einfach auf dem Gelände stehen. Wer nur das Konzert besuchen möchte, wird gebeten, ab 19.45 Uhr auf das Gelände zu fahren. Der Eintritt zum Konzert kostet 12 Euro pro Person.
2Flügel

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!