"[INSTANT] LANDSCAPE": Die Apokalypse schreitet voran

Barbara Luetgebrune

  • 0
Jan Philip Scheibe mit einer abgestorbenen Fichte aus dem Lemgoer Wald, die er mit einem Graphit-Stift bearbeitet hat. So wird das raumgreifende Objekt zur 3-D-Zeichnung eines toten Baumes. - © Barbara Luetgebrune(LZ)
Jan Philip Scheibe mit einer abgestorbenen Fichte aus dem Lemgoer Wald, die er mit einem Graphit-Stift bearbeitet hat. So wird das raumgreifende Objekt zur 3-D-Zeichnung eines toten Baumes. (© Barbara Luetgebrune(LZ))

Die Künstler Swaantje Güntzel und Jan Philip Scheibe beschäftigen sich im Lemgoer Eichenmüllerhaus mit den Wunden, die der Mensch der Natur zufügt. Die Ausstellung „[INSTANT] LANDSCAPE" wird am Sonntag eröffnet.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!