24 Künstler zeigen Werke zum Thema Verbindungen im Eichenmüllerhaus

Barbara Luetgebrune

  • 0
Axel Plöger, Vorsitzender Bernhard Staercke und Dagmar Stark in der Ausstellung des Lippischen Künstlerbundes im Eichenmüllerhaus. Die Zeichnungen rechts im Bild sind von Dagmar Stark, das Gemälde im Anschluss von Axel Plöger - das Objekt "Pnäuel" aus Fahrradreifen auf dem Boden hat Annie Fischer geschaffen, das Geflecht links sowie die Arbeit links im Hintergrund sind von Christine Brand. - © Barbara Luetgebrune
Axel Plöger, Vorsitzender Bernhard Staercke und Dagmar Stark in der Ausstellung des Lippischen Künstlerbundes im Eichenmüllerhaus. Die Zeichnungen rechts im Bild sind von Dagmar Stark, das Gemälde im Anschluss von Axel Plöger - das Objekt "Pnäuel" aus Fahrradreifen auf dem Boden hat Annie Fischer geschaffen, das Geflecht links sowie die Arbeit links im Hintergrund sind von Christine Brand. (© Barbara Luetgebrune)

Der Lippische Künstlerbund zeigt im Lemgoer Eichenmüllerhaus seine Gemeinschaftsausstellung „Verflochten". Die 24 Teilnehmer nähern sich dem Thema formal, aber auch inhaltlich an – so entsteht eine Werkschau mit einem breit gespannten Spektrum.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.