Neue Ausstellung "Kunst im Zimmer"

Arbeiten korrespondieren miteinander

veröffentlicht

Alexander Gierlings, Anke Drewes und Andreas Jackstien. - © Foto: Beckschäfer
Alexander Gierlings, Anke Drewes und Andreas Jackstien. (© Foto: Beckschäfer)

Detmold. Andreas Jackstien und Alexander Gierlings zeigen ihre Bilder. Sie haben mit unterschiedlichen Kunstformen eine gemeinsame Sprache gefunden und ihre Arbeiten in der Reihe "Kunst im Zimmer" vorgestellt. "Es soll ein Trialog zwischen uns als Künstlern, den Werken und den Betrachtern entstehen", erklärt Jackstien.

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.