„Der Zaunbau ist gerechtfertigt“

Dieter Asbrock

  • 1
Gesprächsrunde im Rathaus: Bürgermeister Thomas Katzer (links) und Kämmerer Patrick Hermann (3.v.l.) begrüßten Brigadegeneral Stephan Willer (2.v.r.) sowie Wolfgang Huppke (CDU), Lutz Müller (DBA) und Martin Thiel (FWG) zum Meinungsaustausch über den Zaunbau am Stapel und Schapeler Hof. - © Bundeswehr / Torben Schneider
Gesprächsrunde im Rathaus: Bürgermeister Thomas Katzer (links) und Kämmerer Patrick Hermann (3.v.l.) begrüßten Brigadegeneral Stephan Willer (2.v.r.) sowie Wolfgang Huppke (CDU), Lutz Müller (DBA) und Martin Thiel (FWG) zum Meinungsaustausch über den Zaunbau am Stapel und Schapeler Hof. (© Bundeswehr / Torben Schneider)

Bei einem Treffen zwischen Bundeswehr und Politik Augustdorfer Rathaus herrscht große Einigkeit. Der Stapel und der Stapeler Hof seien kein Kinderspielplatz und kein Naherholungsgebiet, heißt es.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.