Frontalzusammenstoß auf der Heeper Straße

Zwei Männer werden zum Teil schwer verletzt

Daniel Hobein

Die Feuerwehr musste den schwerverletzten Mann aus seinem Opel befreien. Zur Unfallursache laufen noch die Ermittlungen. - © Hobein
Die Feuerwehr musste den schwerverletzten Mann aus seinem Opel befreien. Zur Unfallursache laufen noch die Ermittlungen. (© Hobein)

Bad Salzuflen-Kusenbaum. Bei einem Verkehrsunfall auf der Grenze zu Leopoldshöhe sind am Samstagnachmittag zwei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach ersten Informationen fuhr ein 59-Jähriger Leopoldshöher mit seinem Opel auf der Heeperstraße. Ein 31-Jähriger Salzufler kam ihm aus Richtung Kusenbaum entgegen. Unmittelbar hinter dem Abzweig „Dornenkamp“ trafen sich die beiden Fahrzeuge aus bisher noch unbekannter Ursache frontal.

Der Bad Salzufler wurde in seinem Opel eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Leopoldshöhe mit Spezialwerkzeug befreit werden. Er kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Der 59-Jährige konnte sich mit leichten Verletzungen selbst aus dem zerstörten Wagen befreien. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einer nicht angepassten Fahrweise bei schneeglatter Straße aus. Zur genauen Unfallursache laufen die Ermittlungen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.