Polizei schnappt Drogendealerbande in Bielefeld und Lippe

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild LZ
Polizei (© Symbolbild LZ)

Bielefeld/Bad Salzuflen. Das Rauschgiftkommissariat der Bielefelder Polizei hat nach monatelangen, zum Teil verdeckten Ermittlungen, sechs Drogendealer im Alter zwischen 19 und 31 Jahren vorläufig festgenommen.

Laut Polizei fassten Spezialkräfte der Bielefelder Polizei fünf der Männer in den frühen Morgenstunden des 23. Mai in zwei Wohnungen in Bielefeld und in einer Wohnung in Lippe.

Drei der Festgenommenen wird bandenmäßiger Handel mit Heroin und Kokain in nicht geringen Mengen vorgeworfen. Diese drei Männer wurden am Folgetag einem Richter vorgeführt und es wurde Haftbefehl gegen sie erlassen. Die zwei anderen Festgenommenen befinden sich wieder auf freiem Fuß.

An den einzelnen Festnahmeorten wurden größere Mengen Rauschgift, Streckmittel sowie eine nicht unerhebliche Menge Bargeld sichergestellt. Die zuständigen Ermittler gehen davon aus, dass die sichergestellten Drogen zum Teil auch für den Weiterverkauf in Bielefeld bestimmt waren, heißt es in der Polizeimeldung weiter.

Sieben Tage später war es möglich, das vierte Bandenmitglied in einem Bielefelder Hotel vorläufig festzunehmen. Der Täter nutzte das Hotelzimmer unter anderem, um das Heroin und Kokain in verkaufsfertige Einheiten zu portionieren. Auch dieser 31-jährige Mann wurde der Untersuchungshaft zugeführt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!