Mann begrapscht Frauen in Bad Salzuflen

veröffentlicht

  • 0
- © Freya Köhring
Polizeiwagen (© Freya Köhring)

Bad Salzuflen. In der Siemensstraße und in der Bahnhofstraße hat am Montagnachmittag ein Mann zwei Frauen unsittlich im Vorbeigehen berührt und ist anschließend davon gerannt.

Der erste Fall spielte sich gegen 16.30 Uhr in der Siemensstraße ab. Dort war zu der Zeit eine 17-Jährige in Begleitung der älteren Schwester unterwegs, als sich plötzlich von hinten der unbekannte Mann näherte und der 17-Jährigen in den Intimbereich fasste, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Danach lief der Mann davon.

Ein weiterer Fall ereignete sich gegen 17.20 Uhr in der Bahnhofstraße.
Hier ging eine 18-Jährige in Begleitung einer Freundin spazieren, als sich ein Mann, ebenfalls von hinten, näherte und ähnlich zufasste wie im ersten Fall. Danach rannte der Täter in Richtung Kirche davon.

Aufgrund der Täterbeschreibung in beiden Fällen handelt es sich laut Polizei um denselben Mann. Er soll etwa 1,65 Meter groß sein, einen dunklen Teint und dunkle längere Haare haben. In beiden Fällen trug er ein Stirnband und zum Teil grüne Oberbekleidung. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, der wird gebeten, sich unter der Nummer 05222-98180 bei der Kripo in Bad Salzuflen zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!