Bad Salzuflen feiert 200 Jahre Fürstliches Solebad

Thomas Reineke

  • 0
Der Kurpark in Bad Salzuflen wird am Wochenende nach dem Umbau wieder eröffnet. - © Vera Gerstendorf-Welle
Der Kurpark in Bad Salzuflen wird am Wochenende nach dem Umbau wieder eröffnet. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Bad Salzuflen. 200 Jahre Fürstliches Solebad Salzuflen: Das wird an diesem Wochenende groß gefeiert. Ein Programmpunkt der XXL-Party im neuen Kurpark ist am Sonntag, 15. Juli, um 13 Uhr das dritte Solewannengespräch von Staatsbad, Stadtmarketing und LZ aus Anlass des Jubiläums. Der Eintritt ist frei.

Meike Höner vom Vorstand des Kur- und Touristik-Vereins und Bürgermeister Dr. Roland Thomas stellen sich in der Konzertmuschel den Fragen von LZ-Redakteur Thomas Reineke. Die beiden Gesprächspartner nehmen Platz in Holz-Badewannen, die Berufsschüler des Felix-Fechenbach-Kollegs in Detmold nach historischem Vorbild gebaut haben. Solche Schuber standen vor 200 Jahren auf dem Salzhof, als die Geburtsstunde des Kurorts schlug.

Im dritten Solewannengespräch geht es unter anderem um den neuen Kurpark sowie die Situation und die Entwicklung des Tourismus in Bad Salzuflen. Die Stadt zählt rund 800.000 Übernachtungen und 2,2 Millionen Tagesreisen im Jahr. Im Umkehrschluss bedeutet dies: Der Tourismus hat eine große Bedeutung für Bad Salzuflen. Tausende Arbeitsplätze in Gastronomie, Dienstleistung und Einzelhandel sind abhängig von der Branche.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!