Startschuss für die Bauarbeiten an der B239 in Bad Salzuflen

Alexandra Schaller

  • 1
Auf der B 239 ist jetzt Baustelle. - © Alexandra Schaller
Auf der B 239 ist jetzt Baustelle. (© Alexandra Schaller)

Bad Salzuflen. Die ersten Absperrungen stehen, die Schilder sind abgedeckt: Die Arbeiten an der B 239 können planmäßig losgehen. Mit den Vorbereitungen dafür ist am Montag trotz des regnerischen Wetters pünktlich begonnen worden.

Wie berichtet wird die B 239 in vier Bauabschnitten zwischen dem Anschluss zur Ostwestfalenstraße auf Höhe des Messezentrums bis kurz vor der Einmündung zur Oerlinghauser Straße auf Höhe der Hauptfeuerwache vom Landesbetrieb Straßenbau auf etwa 1,7 Kilometer erneuert. Begonnen wird im ersten Abschnitt mit der Sanierung der Kreuzung mit der Heerserheider Straße und dem Anschluss zur Ostwestfalenstraße – bis Ende März soll dieser erste Abschnitt fertiggestellt sein. Der Verkehr wird für die Dauer der Maßnahmen einspurig an der Baustelle vorbeigeführt und über Ampeln geregelt.

Weder die Abfahrt zur Heerserheider Straße noch die Zufahrt zur Ostwestfalenstraße ist für die Dauer der aktuellen Arbeiten möglich, erklärt „Straßen.NRW" auf Nachfrage. Eine Umleitung führt über die Oerlinghauser Straße. Im Anschluss an diese ersten Arbeiten folgen drei weitere Bauabschnitte. Insgesamt sollen sich die Arbeiten laut „Straßen.NRW" planmäßig bis zum Frühsommer hinziehen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!