Holzhausen kämpft gegen das Insektensterben

Heidi Stork

  • 0
Um das Insektensterben zu stoppen, setzt Landwirt Axel Kroos auf Biodiversität in der konventionellen Landwirtschaft. Neben einer durchdachten Fruchtfolge bilden Sonnenblumen, Phacelia und andere Blühplanzen ein Eldorado für Insekten. - © Heidi Stork
Um das Insektensterben zu stoppen, setzt Landwirt Axel Kroos auf Biodiversität in der konventionellen Landwirtschaft. Neben einer durchdachten Fruchtfolge bilden Sonnenblumen, Phacelia und andere Blühplanzen ein Eldorado für Insekten. (© Heidi Stork)

Axel Kroos setzt in Holzhausen auf Biodiversität in einer konventionell geführten Landwirtschaft. Auf insgesamt 15 Hektar finden Insekten und Niederwild reichlich Rückzugsräume.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!