Schülerstraße in Schötmar feiert internationales Fest

Thomas Reineke

  • 0
Viel Spaß für Kinder auf dem Straßenfest in Schötmar. - © Thomas Reineke
Viel Spaß für Kinder auf dem Straßenfest in Schötmar. (© Thomas Reineke)

Bad Salzuflen-Schötmar. Die Schülerstraße schwarz vor Menschen, das gibt es nicht alle Tage. Freitagnachmittag war es soweit. Zum ersten Straßenfest im Zentrum von Schötmar strömten die Massen. „Hier leben Menschen aus vielen unterschiedlichen Kulturen und Ländern. Die wollten wir einmal zusammenbringen, um das Miteinander zu fördern", sagte Corinna Kortzitze-Frehe.

Die Leiterin des Montessori-Kinderhauses hatte die Idee zu dem Straßenfest, die sie gemeinsam mit an der Schülerstraße und in der Nähe ansässigen Institutionen sowie der Stadt umsetzte – mit großem Erfolg. Viele Hundert kleine und große Gäste tummelten sich auf der abgesperrten Straße, ließen sich schminken, versuchten sich im Dosenwerfen – wie Benjamin (5, im Bild mit türkisem T-Shirt) –, tobten auf der Hüpfburg, genossen internationale Speisen oder lauschten Auftritten von Mitgliedern der städtischen 
Musikschule. „Es sind hier schon hin und wieder Berührungsängste da. Dagegen wollen wir etwas tun", so Corinna Kortzitze-Frehe.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!