Nissan landet auf der Ostwestfalenstraße im Gegenverkehr

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Polizei
Symbolbild - © Pixabay
Symbolbild (© Pixabay)

Bad Salzuflen. Eine 59-Jährige ist am Montagnachmittag um 15.30 Uhr mit ihrem Nissan aus unbekannter Ursache frontal in den Gegenverkehr auf der Ostwestfalenstraße gefahren. Ein 54-jähriger Bad Salzufler konnte mit seinem Auto nicht ausweichen, so dass die Wagen kollidierten.

Der Nissan schleuderte daraufhin laut Polizei in zwei weitere Fahrzeuge, in denen ein 62-jähriger Berliner und ein 69-jähriger Höxteraner saßen. Beide wurden leicht verletzt. Die Bielefelderin und der Bad Salzufler wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Kliniken gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 8000 Euro, heißt es. Für die Unfallaufnahme und Abschleppmaßnahmen musste die Straße vorübergehend gesperrt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!