Reichsbürger machen der Verwaltung in Bad Salzuflen Probleme

Sven Kienscherf

  • 1
ARCHIV - Ein Mann hält am 06.06.2016 in Rheinfelden (Baden-Württemberg) ein Heft mit dem Aufdruck «Deutsches Reich Reisepass» in der Hand. (zu dpa «Staatsanwaltschaft Görlitz: Task Force für «Reichsbürger»» vom 05.03.2017) - © Patrick Seeger
ARCHIV - Ein Mann hält am 06.06.2016 in Rheinfelden (Baden-Württemberg) ein Heft mit dem Aufdruck «Deutsches Reich Reisepass» in der Hand. (zu dpa «Staatsanwaltschaft Görlitz: Task Force für «Reichsbürger»» vom 05.03.2017) (© Patrick Seeger)

Mitarbeiter der Verwaltung fühlen sich von Verschwörungstheoretikern bedroht. Nun sollen Schutzmechanismen ausgebaut werden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!