Unfall auf Ostwestfalenstraße: 93-Jähriger nimmt Salzuflerin die Vorfahrt

Daniel Hobein

  • 0
Unfall auf Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen. - © Daniel Hobein
Unfall auf Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen. (© Daniel Hobein)

Bad Salzuflen. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagnachmittag auf der Ostwestfalenstraße zwei Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Informationen wollte ein 93-jähriger Bielefelder aus der Sylbacher Straße kommend mit seinem Mercedes auf die Ostwestfalenstraße in Richtung Bielefeld einbiegen.

Dabei übersah er den Ford Fiesta einer 31-jährigen Salzuflerin, die in Richtung Lemgo unterwegs war. Beide Autos kollidierten und schleuderten über den Asphalt. Die Polizei sperrte für die Unfallaufnahme die Straße und leitete den Verkehr über die Sylbacher Straße beidseitig ab. Die Feuerwehr, die mit den hauptamtlichen Kräften, dem Kommandodienst sowie der Löschgruppe Retzen vor Ort war, stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Nach rund anderthalb Stunden konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken. Die beiden Unfallfahrer kamen ins Krankenhaus.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!