Stadtbusse der Salzestadt fahren künftig mit Solarstrom

Sven Kienscherf

  • 0
Projektleiter Lars Nicklaus und Geschäftsführer Volker Stammer (von links) von den Stadtwerken stehen an der Photovoltaik-Anlage an der Kriegerheide, wo auf einer Fläche von 8000 Quadratmetern 2459 Module aufgestellt werden. Fotos: Sven Kienscherf - © Sven Kienscherf
Projektleiter Lars Nicklaus und Geschäftsführer Volker Stammer (von links) von den Stadtwerken stehen an der Photovoltaik-Anlage an der Kriegerheide, wo auf einer Fläche von 8000 Quadratmetern 2459 Module aufgestellt werden. Fotos: Sven Kienscherf (© Sven Kienscherf)

Die Stadtwerke bauen an der Kriegerheide die größte Freiflächen-Photovoltaikanlage in der Großgemeinde. Für 600.000 Euro Investitionskosten können von hier rund 350 Haushalte versorgt werden – oder sechs Busse, die ab 2022 elektrisch rollen sollen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!