Unfall auf der Ostwestfalenstraße fordert vier Leichtverletzte

veröffentlicht

  • 0
Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. - © Daniel Hobein, Feuerwehr Bad Salzuflen
Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. (© Daniel Hobein, Feuerwehr Bad Salzuflen)

Bad Salzuflen/Grastrup-Hölsen. Bei einem Unfall auf der Ostwestfalenstraße sind am Sonntagnachmittag vier Menschen leicht verletzt worden.

Gegen 17.15 Uhr hatte eine 75-jährige Oerlinghauserin aus der Sylbacher Straße kommend beabsichtigt, mit ihrem Peugeot nach links auf die Ostwestfalenstraße einzubiegen. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll die Seniorin die Geschwindigkeit des vorfahrtberechtigten Lemgoers (19) unterschätzt haben, der in seiner Mercedes A-Klasse in Richtung Lemgo unterwegs war. Folglich kam es zum Zusammenstoß.

Beide waren jeweils in Begleitung unterwegs. Alle Personen wurden vorsorglich ins Klinikum gebracht. Die Zufahrt von der Sylbacher Straße aus war bis etwa 18.45 Uhr komplett gesperrt. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!