Beißerei am Bahnhof: Hund beim Gassi gehen verletzt

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei sucht nach Kraftstoff-Dieben. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei sucht nach Kraftstoff-Dieben. (© Symbolbild: Pixabay)

Bad Salzuflen. Der Hund einer 31-jährigen Frau ist am Sonntag auf dem Gehweg der Bahnhofsstraße angegriffen worden. Etwa auf Höhe der Sparkasse verbiss sich der Vierbeiner einer nicht bekannten weiteren Frau im Nacken des Hundes. Dieser wurde dabei verletzt und musste laut Polizeibericht tierärztlich versorgt werden.

Die unbekannte Halterin ging anschließend mit ihrem Hund in Richtung des Zentralen Omnibusbahnhofs davon, heißt es im Pressetext. Sie ist laut Polizei etwa 45 Jahre alt, 1,65 Meter groß mit dunkelbraunem Haar. Bei dem beißenden Hund handelt es sich um einen noch jungen, nicht ausgewachsenen, schwarz-braunen Schäferhund. Dieser trug ein Brustgeschirr mit einem seitlichen Patch. Die Aufschrift darauf beginnt vermutlich mit einem "J". Wer Hinweise auf die Identität der Frau geben kann, kann sich bei der Polizei unter Tel. (05222)98180 melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare