Taschendieb nutzt Vorwand

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Bad Salzuflen. Die Polizei sucht einen Taschendieb, der eine 81-Jährigen in der Begastraße überfallen hat. 

Am Mittwochvormittag bestahl ein Unbekannter eine 81-Jährige in der Begastraße, die auf dem Markt einkaufen wollte. Der Mann sprach die Bad Salzuflerin gegen 9.40 Uhr an, um sich angeblich von ihr Geld wechseln zu lassen. Dabei entwendete er unbemerkt 50 Euro aus ihrem Portemonnaie. 

Polizei: Wertsachen nah am Körper tragen

Der Mann war nach Zeugenaussagen etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hatte einen Oberlippenbart, trug einen dunklen Mantel und eine dunkle Hose. Hinweise auf den Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Rufnummer 05231-6090 entgegen.

Die Polizei warnt: Taschendiebe versuchen mit verschiedenen Tricks an Ihre Geldbörsen zu kommen. Sie nutzen das Gedränge auf Märkten oder in Supermärkten oder lenken ihre Opfer geschickt ab. Tragen Sie Ihre Wertsachen deshalb stets nah am Körper, am besten in verschiedenen, verschlossenen Innentaschen. Wenn Sie angesprochen werden, halten Sie einen deutlichen Abstand und verweigern Sie Unbekannten im Zweifel lieber den Geldwechsel.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare