Jugendliche überfallen Tankstelle in Werl-Aspe

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei konnte die Jugendlichen identifizieren. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei konnte die Jugendlichen identifizieren. (© Symbolbild: Pixabay)

Bad Salzuflen. Nach einem Überfall auf eine Tankstelle an der Bielefelder Straße in Werl-Aspe konnte die Polizei fünf tatverdächtige Jugendliche zwischen 14 und 15 Jahren ermitteln.

Sie hatten laut Polizeimeldung um kurz nach 21 Uhr die Mitarbeiterin der Tankstelle mit einer Schusswaffe und einem Schraubendreher bedroht und so fast 900 Euro Bargeld erbeutet. Anschließend flüchteten die Jugendlichen zu Fuß. Zwei von ihnen konnten im Rahmen einer Nahbereichsfahndung von der Polizei aufgegriffen werden. Sie räumten ihre Beteiligung an der Tat ein.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen konnte drei weitere tatbeteiligte Jugendliche identifiziert werden. Einer war nicht mit in die Tankstelle gegangen, sondern hatte Schmiere gestanden. Auch die Schusswaffe stellte die Kripo sicher, es handelt sich um eine PTB-Waffe.

Die Ermittlungen im Kriminalkommissariat 6 dauern an.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare