Giftköder für Hunde in Bad Salzuflen ausgelegt

veröffentlicht

  • 0
Ein Einsatzwagen der Polizei. - © Symbolbild: Pixabay
Ein Einsatzwagen der Polizei. (© Symbolbild: Pixabay)

Bad Salzuflen. Sonntagmorgen informierte eine Fußgängerin die Polizei darüber, dass ein bislang Unbekannter Giftköder für Hunde ausgelegt habe.

Am Rande eines Verbindungsweges zwischen der Wald- und der Jahnstraße fanden die Beamten gelbfarbene Köder. Ob es sich tatsächlich um Gift handelt, steht noch nicht fest. Neben den Ködern waren auch noch Knochen ausgelegt, die Hunde möglicherweise zusätzlich anlocken sollten.

Bislang sei der Polizei kein Fall bekannt, bei dem ein Vierbeiner durch die ausgelegten Köder geschädigt worden ist. "Seien Sie bitte wachsam, was ihr Hund in die Schnauze nimmt. Fassen Sie potentielle Giftköder nicht mit bloßen Händen an und verständigen Sie bei einem entsprechenden Verdacht die Polizei", heißt es in der Pressemitteilung.

Hinweise darauf, wer die Köder ausgebracht hat, nimmt die Kripo Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222-98180 entgegen

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare