Umsonst und draußen: Stadtmarketing serviert „Kulturhäppchen“ in Bad Salzuflen

Alexandra Schaller

  • 0
Dirk Strachau ist in der Innenstadt zu hören. - © Stadt Bad Salzuflen
Dirk Strachau ist in der Innenstadt zu hören. (© Stadt Bad Salzuflen)

Bad Salzuflen. Es ist soweit: Im Herbst serviert das Salzufler Stadtmarketing „drei feine Kulturhäppchen“, wie es in einer Mitteilung heißt. Unter dem Motto „Umsonst und draußen“ startet die Veranstaltungsreihe am morgigen Donnerstag, 22. September, um 17 Uhr an der Steege.

Dann wird das Akustik-Duo „Loopahead“ die ganze Bandbreite des Blues „in seiner akustischen, jazzig-swingenden und rockigen Spielart wie aus seinen Geburtsstätten Memphis, New Orleans und Chicago“ präsentieren, wie es heißt. Die erfahrenen Musiker kredenzen dem Publikum Titel von Ray Charles, JJ Cale oder Willie Dixon – dazu auch Eigenkompositionen.

Weiter geht es am Donnerstag, 29. September, am Schliepsteiner Tor mit dem Salzufler Liedermacher Dirk Strachau, der laut Ankündigung eigene Kompositionen aus seinem aktuellen Album „Landgang“ sowie gecoverte Titel zu Gehör bringt. Ein letztes „Kulturhäppchen“ erwartet die Besucher am 6. Oktober in der Straße „Am Markt“. Hier serviert das „Scheel Trio“ handgemachten Akustik-Pop „mit jeder Menge Groove und Gitarrensoli“.

Die „Kulturhäppchen“ finden jeweils von 17 bis 20 Uhr statt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare