Altbewährtes und neue Angebote: VHS startet mit Schwung ins neue Semester

veröffentlicht

  • 0
VHS-Leiterin Désirée Solle (rechts), ihre Stellvertreterin Anika Humme (links) und die Kollegin Nina Johannmeier freuen sich auf das neue Semester. - © VHS
VHS-Leiterin Désirée Solle (rechts), ihre Stellvertreterin Anika Humme (links) und die Kollegin Nina Johannmeier freuen sich auf das neue Semester. (© VHS)

Bad Salzuflen. Die Volkshochschule (VHS) startet mit Schwung ins neue Jahr und hält ein vielfältiges Programm für die Bürger bereit. Diese können sich auf ein umfassendes Angebot an Kursen, Workshops und Veranstaltungen aus den bekannten Bereichen Politik und Gesellschaft, Kultur, Gesundheit und Umwelt, Fremdsprachen sowie Arbeit und Beruf freuen, schreibt die VHS in einer Pressemitteilung.

Neben der Fortführung der Reihe „Salzufler Frauenpower“ geht auch die Veranstaltungsreihe für Ehrenamtliche in die zweite Runde. Im Frühjahrsprogramm finden sich zudem neue Angebote wie zum Beispiel ein Hoop-Dance-Kursus, in dem mit Reifen, sogenannten „Hoops“, im Tanz der ganz eigene „Flow“ erlebt wird. Ebenfalls neu dabei ist in Kooperation mit der Musikschule ein Drum-Ball-Workshop, bei dem der Gymnastikball kurzerhand zur Trommel umfunktioniert wird und dabei in der Gruppe ein mitreißender Rhythmus entsteht. Rhythmisch geht es auch im Zumba-Fitnesskursus zu.

Kochkurse in der hauseigenen Küche

Wer es gerne ruhiger mag, findet Entspannung unter anderem beim Autogenen Training, beim Qi Gong oder auch in einem Tai-Chi-Kursus, in dem innere Ruhe und Ausgeglichenheit gefördert wird. Eine ausgewogene und klimafreundliche Ernährung wird anhand von Vorträgen und Kochkursen in der eigenen Volkshochschulküche behandelt.

Die mentale Ausgeglichenheit und der Wunsch nach Veränderung werden in Angeboten wie dem interaktiven Vortrag „Ausgeglichen sein – mit dem Gesetz der Polarität“ und dem Workshop „Leben in Deutschland – Umgang mit Lebensängsten im Alltag“ thematisiert. Für eine weitere Vertiefung und Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle gibt es das Angebot einer offenen Supervisionsgruppe. Als besonderer Höhepunkt findet zum Weltglückstag der Vortrag mit Collage aus Wort, Bild und Klang „Eintausendmal Lebensglück“ in der Wandelhalle statt.

Aber auch kreative Angebote wie der Bau eines Hochbeetes im Umweltzentrum, ein Zeichenkursus oder die Öl-, Aquarell- und Acrylmalerei im Fachwerk kommen nicht zu kurz.

Wer sein Sprachwissen erweitern und auffrischen möchte, findet neben Englisch, Italienisch und Spanisch als neue Angebote Chinesisch und Koreanisch für Anfänger und einen Schnupperkursus „Gebärdensprache für Anfänger“ im Programm.

Weitere Informationen unter www.vhs-badsalzuflen.de.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare