Aufmerksame Anwohnerin bemerkt brennendes Auto

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Fahrzeugbrannt
- © Symbolbild: Pixabay
Blaulicht (© Symbolbild: Pixabay)

Bad Salzuflen. In der Nacht zu Donnerstag hat eine 23-jährige Bad Salzuflerin die Polizei alarmiert, weil sie gegen 1.40 Uhr einen lauten knall hörte. Die junge Frau sah durch ihr Fenster, dass vor dem Haus ein Auto brannte.

Laut Polizeiinformationen handelte es sich um den Citroen Xsara Picasso eines 54-jährigen weiteren Anwohners, der auf einem Stellplatz zwischen den Wohnhäusern abgestellt worden war. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den Brand, der sich größtenteils am hinteren rechten Radlauf entwickelt hatte, mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle bringen.

Die genaue Ursache des Brandes ist bisher unklar. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf zirka 1500 Euro. Zeugen, die zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet haben, können sich unter 05231-6090 bei der Polizei Detmold melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!