SEK-Einsatz in Bad Salzuflen

veröffentlicht

  • 0
Symbolfoto: Die Polizei im Einsatz. - © Armin Weigel/dpa
Symbolfoto: Die Polizei im Einsatz. (© Armin Weigel/dpa)

Bad Salzuflen. Weil er andere Menschen mit einem Messer bedroht hat, hat die Polizei heute Morgen einen 32-jährigen Mann in Bad Salzuflen festgenommen.

Der "augenscheinlich verwirrte" Mann versteckte sich beim Eintreffen der Polizei im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Ziegelstraße. Dort hatte er zuvor auf einem Flur Bewohner mit dem Messer bedroht. Die Polizei rief Spezialeinsatzkräfte hinzu, die den Mann gegen 8.30 Uhr nach leichtem Widerstand vorläufig festnahmen. Der 32-Jährige wurde nach notärztlicher Untersuchung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Weitere Ermittlungen laufen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare