SPD nennt Leerstand in der Britensiedlung „unerträglich“

Thomas Reineke

  • 0
Gehört jetzt der Stadt: Das Gebäude des Begegnungszentrums an der Königsberger Straße. - © Thomas Reineke
Gehört jetzt der Stadt: Das Gebäude des Begegnungszentrums an der Königsberger Straße. (© Thomas Reineke)

Der Verkauf von Häusern rund um die Königsberger Straße durch den Bund an Privatleute wird wohl erst ab Mitte 2022 starten. Die Sozialdemokraten bringen nun eine alte Idee wieder ins Spiel.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.