Kranke Eschen müssen weichen: Baumfällarbeiten an der Barntruper Straße

veröffentlicht

  • 0
Symbolbild. - © Pixabay
Symbolbild. (© Pixabay)

Barntrup. An der Barntruper Straße (K89) werden zwischen Hohenwart und Mosebeck kranke Bäume gefällt. Dadurch kommt es zwischen Montag, 18. März, bis voraussichtlich Samstag, 23. März, zu Verkehrsbehinderungen.

„Wir müssen in dem Waldareal an der Barntruper Straße – dem sogenannten Broker Holz – Eschen fällen, die
aufgrund des Eschentriebsterbens krank und geschwächt und deshalb nicht mehr verkehrssicher sind", erklärt
Frank Sundermann, Leiter des zuständigen Forstreviers Barntrup, die Maßnahme.

Zudem werden kranke Bäume, die aufgrund von Pilz- oder Insektenbefall oder von Trockenschäden nicht mehr standsicher sind, entnommen. Die Arbeiten erfordern  zeitweise eine Vollsperrung von bis zu fünf Minuten. Ampelanlagen und Sicherheitsposten regeln den Verkehr. Der Landesverband Lippe bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!