Schwerer Unfall auf der B1 zwischen Frettholz und Sonneborn

Sylvia Frevert

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. B 1
Unfall auf der B1 - © Sylvia Frevert
Unfall auf der B1 (© Sylvia Frevert)

Barntrup. Ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten, zwei von ihnen schwer, und drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Mittwoch gegen 16.45 Uhr auf der B1 Barntrup Richtung Sonneborn.

Ein 21-jähriger Audi-Fahrer aus Schieder-Schwalenberg hatte einen Linksabbieger in Höhe des Steinbruchs überholt und war frontal in einen entgegen kommenden, mit zwei Personen besetzten, BMW gekracht. Die Wucht des Aufpralls sorgte dafür, dass auch der Linksabbieger, ein Golf mit einem aus dem Bereich Aerzen stammenden Fahrer und Beifahrer, am Heck getroffen wurde. Die Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon, ebenso wie der Unfallverursacher selbst.

Der 22-jährige BMW-Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Während die restlichen Verletzten zügig in Krankenhäuser gebracht werden konnten, musste der in seinem Fahrzeug eingeklemmte BMW-Fahrer von Feuerwehrkräften aus Barntrup, Sonneborn und Alverdissen mit schwerem Gerät aus seinem Auto befreit werden. Dies dauerte mehr als zwei Stunden, in denen der Verletzte vor Ort notärztlich versorgt und im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde.

Die B1 war für mehrere Stunden in beide Richtungen bis etwa 21.15 Uhr gesperrt. Nach Angaben der Polizei entstand neben dem Personenschaden ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!