Nordlippische Bürgermeister wollen mehr Öko auf dem Acker

Jens Rademacher

  • 0
Im Jahr 2030 soll nach dem Willen der Landesregierung ein Fünftel der Felder ökologisch bewirtschaftet werden. In Nordlippe könnte es für Bauern Unterstützung bei der Umstellung von konventionellem auf Öko-Landbau geben. - © Archivfoto: Bernhard Preuß
Im Jahr 2030 soll nach dem Willen der Landesregierung ein Fünftel der Felder ökologisch bewirtschaftet werden. In Nordlippe könnte es für Bauern Unterstützung bei der Umstellung von konventionellem auf Öko-Landbau geben. (© Archivfoto: Bernhard Preuß)

Nordlippe soll zur Modellregion werden, heißt es in einer Absichtserklärung, die die vier Rathauschefs unterschrieben haben. Der Kreis bereitet die Bewerbung dafür schon vor.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.