Barntruper Gymnasiasten beten für den Frieden

Till Brand

  • 0
Friedensgebet am Gymnasium Barntrup. - © Gymnasium Barntrup
Friedensgebet am Gymnasium Barntrup. (© Gymnasium Barntrup)

Barntrup. Der Religionskursus der zehnten Jahrgangsstufe des städtischen Gymnasiums Barntrup hatte zu einem Friedensgebet eingeladen. „Beim Gebet auf der Wiese auf dem Schulgelände zeigte sich, wie sehr der Krieg in der Ukraine den Schulalltag verändert hat“, schreibt die Schule. „Schon bei der Vorbereitung wurde deutlich: Nicht alle haben dieselbe Sicht auf die Ereignisse.“ Die Familien der Schüler seien auf unterschiedliche Weise von diesem Krieg betroffen und hätten dies teilweise auch so geäußert. „Doch im Religionskurs waren wir uns darin einig: Die Herkunft der Schüler darf das Zusammenleben nicht beeinträchtigen“, berichtet Stefanie Rosenau, die Schulpfarrerin am Gymnasium.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare