Barntruper Stadtfest startet am Freitag

Nadine Uphoff

  • 0
Freuen sich auf das Stadtfest: (von links) Björn Strohmeier, Kaja Melcher, Gerhard Nolting, Nicole Reineke, Bürgermeister Borris Ortmeier und Martin Denker. - © Strohmeier
Freuen sich auf das Stadtfest: (von links) Björn Strohmeier, Kaja Melcher, Gerhard Nolting, Nicole Reineke, Bürgermeister Borris Ortmeier und Martin Denker. (© Strohmeier)

Barntrup. "Klein war letztes Jahr, jetzt wird groß gefeiert", sagt Björn Strohmeier, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins "Für Barntrup", über das anstehende Stadtfest. Das bedeutet: Statt eines coronabedingt kleinem Festes auf dem Marktplatz, wird in diesem Jahr auch wieder die Mittelstraße mit einbezogen und daher für den Verkehr gesperrt. Der Verein verspricht ab Freitag einen bunten Mix aus Livemusik, Feuershow, Party, Kunst- und Flohmarkt sowie Ehrungen - und natürlich wird auch etwas für die Kleinen geboten.

Und so startet das Fest am Freitag, 23. September, um 17 Uhr mit einer "After-work"-Party auf dem Marktplatz. "Früher waren wir vor der Sparkasse, aber der Marktplatz hat sich als richtiger Ort im vergangenen Jahr herausgestellt", meint Strohmeier. Ein DJ wird aktuelle Chartmusik auflegen und auf die Wünsche der Gäste eingehen.

Feuer-Show und Tanz

Um 14.30 Uhr am nächsten Tag eröffnen Bürgermeister Borris Ortmeier und Moderatorin Stephanie Grönke offiziell das Stadtfest. Es folgt ein Auftritt der fünf Dance-Classes der Vereinigten Turnerschaft Rinteln mit Trainerin Madlien Dana Hugo. Gegen 15 Uhr stehen das Kinderorchester und die Band der Musikschule Barntrup auf der Kulturbühne am Marktplatz.

Um 15.15 Uhr folgt die Pop-Tanzgruppe "Memorize" des TSV Bösingfeld unter Leitung von Jessica Ziereis. Karibikflair mit Steeldrums versprühen "Sunshine Coconuts" ab 16 Uhr. Um 19.30 wird es heiß auf der Bühne, die Zuschauer dürfen sich auf eine Feuershow freuen. Und ab 20.30 Uhr covern "Agent Dee" Rock- und Pop-Klassiker.

Heimatpreis wird verliehen

Der Sonntag startet mit einem Gottesdienst der evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Barntrup, Sonneborn und Alverdissen um 10 Uhr auf dem Marktplatz. Bei Regen wird die Veranstaltung in die Kirche verlegt. Ab 11.30 Uhr ehrt Bürgermeister Ortmeier besondere Leistungen der Barntruper Sportler. Die Bielefelder "Pipes & Drums" spielen dazu schottische Dudelsackmusik.

Im Anschluss wird der Barntruper Heimatpreis verliehen. Danach tritt die Hip-Hop-Tanzgruppe "You Yi Fusion" des TV Barntrup unter Leitung von Sarah Bracht auf. Kinder kommen ab 15 Uhr mit Clown Wolfelino auf ihre Kosten. Auch eine Hüpfburg und ein Kinderkarussell werden aufgebaut. Noch einmal wird es ab 16 Uhr mit der Band "Array" rockig auf der Bühne.

Die Barntruper Feuerwehr wird mit Fahrzeugen vor Ort sein. Im Stadtpark ist dieses Mal nichts geplant. Die Kunsthandwerker bauen ihre Stände in der Mittelstraße auf. Für das leibliche Wohl ist während des gesamtes Festes gesorgt, es gibt unter anderem Flammlachs, Fleischspieße, Waffeln und Crepes.

Bereits jetzt können Tombolalose bei den bekannten Verkaufsstellen in Barntrup erworben werden. Mit einem Einsatz von 1 Euro hat jeder die Möglichkeit, den Hauptpreis - einen 200-Euro-Einkaufsgutschein - und weitere Gutscheine zu gewinnen. Dazu gibt es Sachpreise, zum Beispiel VIP-Karten für ein Handballspiel des TBV Lemgo. Die Veranstaltung wird unterstützt durch das Förderprogramm „Neustart miteinander“ des Landes NRW.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare