Rallye zur Kunstmauer

Wirte bieten Tombola an

veröffentlicht

Blomberg (an). "Alles tot in Blomberg?" – Mit dieser Stammtischparole wollen sich die beiden Gastronomen Katja Wiegräbe und Volker Sölter nicht zufrieden geben. "Blomberg(er Gastronomie) lebt", lautet die Parole, mit der sie als Beitrag zur Kunstmauer am kommenden Sonntag ab 12 Uhr auf dem Marktplatz antreten.

"Wir haben uns überlegt, dass wir einfach mal was zusammen für Blomberg machen müssen", erzählt die Wirtin auf Nachfrage der LZ. Gerne hätten sie und Sölter auch André Rogowski vom "Deutschen Haus" dazugeholt, aber der sei ihm Urlaub und wirke daher nur im Hintergrund mit: "Wir bekommen seine Cocktailbar und können im Bedarfsfall seine Kühlung nutzen." Neben Getränken und Gegrillten gibts Musik, denn Chris Blevins und Events DJ Elle sind ebenfalls mit von der Partie.

Den Bezug zur Kunstmauer stellt eine Kunstmauerrallye dar, und die geht so: "Wir verteilen einen Fragebogen, den die Besucher nur beantworten können, wenn sie einmal über die Kunstmauer gegangen sind", erläutert Katja Wiegräbe. Wer mitmacht, nimmt automatisch an der Verlosung teil, bei der unter anderem Essensgutscheine winken.

Beim Orgateam kommt das an: "Ich finde es gut, wenn die Kunstmauer den Marktplatz belebt und umgekehrt", sagt Gaby Prasse. Am Sonntag, 3. August, findet die offizielle Eröffnung der Kunstmauer im Schweigegarten statt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.