Vize-Kanzler zu Gast bei Phoenix Contact

Thomas Reineke

  • 0
Zu Gast bei Phoenix Contact: Vize-Kanzler Sigmar Gabriel besucht auf der Hannover Messe den Hauptstand der Blomberger Firma. - © Thomas Reineke
Zu Gast bei Phoenix Contact: Vize-Kanzler Sigmar Gabriel besucht auf der Hannover Messe den Hauptstand der Blomberger Firma. (© Thomas Reineke)

Hannover/Blomberg. Hoher Besuch bei Phoenix Contact auf der Hannover Messe: Bundeswirtschaftsminister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD) stattete dem Hauptstand der Blomberger in der Halle 9 am Dienstagmittag einen 20-minütigen Besuch ab.

Phoenix-Vorstand Roland Bent nutzte die Chance, um Gabriel einen kleinen Teil der Lösungen der Lipper für das Kernthema der Messe, die "Industrie 4.0", vorzustellen. Dazu ehrte das Kabinettsmitglied als Schirmherr die Gewinner des Wettbewerbs "xplore New Automation Award 2015", den Phoenix Contact alle drei Jahre an Lernende verschiedener Altersklassen und Bildungsebenen in der Automatisierungstechnik ausschreibt. Die Siegerteams stammen aus Südafrika, China, Belgien und Deutschland.

Einer der ausgezeichneten Gruppen kommt von der Realschule in Steinheim. Die Schülergruppe entwickelte ein automatisiertes Gewächshaus. "Die Welt ist zu Gast bei Phoenix Contact", sagte Gabriel in Bezug auf die internationalen Preisträger. Und Vorstand Bent gab dem Minister das Versprechen mit, dass der deutsche Mittelstand die Zukunftstechnologie "Industrie 4.0" weiter nach vorne treiben werde.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!