Ostwestfalenstraße bei Wöbbel halbseitig gesperrt

Andreas Barnekow

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. B 252
  3. Ostwestfalenstraße
Hier geht's nur noch halbseitig entlang. - © Wolfgang Furmanski
Hier geht's nur noch halbseitig entlang. (© Wolfgang Furmanski)

Blomberg/Schieder-Schwalenberg/Wöbbel. Die Bauarbeiten zur Sanierung der Bundesstraße 252 zwischen Wöbbel und Blomberg haben begonnen. Ab sofort ist die Ostwestfalenstraße nur noch halbseitig befahrbar.

Wer Richtung Lemgo möchte, wird ab der Anschlussstelle Wöbbel über die B 239 (Pyrmonter Straße Richtung Belle) und die B 1 umgeleitet. Kurz vor Blomberg gelangen die Autofahrer wieder auf die Ostwestfalenstraße. Am Anschluss der Beller Straße darf der Verkehr aus Maspe kommend in Richtung Steinheim rechts auf die Ostwestfalenstraße einbiegen. Die östliche Zufahrt der Pappellallee ist jedoch voll gesperrt und der Verkehr wird umgeleitet. Die Fahrbahnerneuerung wird in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Die Fahrtrichtung Steinheim ist zunächst nicht betroffen. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis Ende August dauern.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!