Neue Kampagne soll Blomberger Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung stärken

Mario Brink

  • 0
Detlef Stock präsentiert die neue Kampagne von Blomberg Marketing, die Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung in der Nelkenstadt stärken soll. - © brink-medien
Detlef Stock präsentiert die neue Kampagne von Blomberg Marketing, die Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung in der Nelkenstadt stärken soll. (© brink-medien)

Blomberg. Vielfalt, Service und Beratung sind die drei Kernbegriffe einer neuen Marketingkampagne in Blomberg, die Ende September startet und über einen Zeitraum von vier Monaten laufen soll.

„Hauptziel ist es, einen positiven Blick auf unsere Stadt zu richten. Wir wollen herausstellen, was es alles vor Ort gibt und nicht zuerst schauen, was möglicherweise fehlt. Außerdem geht es darum, jeden Blomberger zu sensibilisieren, was er als Kunde für die wirtschaftliche Entwicklung der Innenstadt tun kann", schildert Initiator Detlef Stock, der als Beiratsvorsitzender und Pressesprecher im Verein Blomberg Marketing aktiv ist.

„Wir sind davon überzeugt, dass Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung eine große Ausstrahlung auf alle möglichen Bereiche haben. Eine Kampagne dieser Art passt in die Zeit und ist in der Region beispielhaft", erläutert Stock. Sowohl im Vorstand des Marketingvereins als auch im Beirat hatte das Konzept viel Zustimmung bekommen. Gut angekommen ist die Präsentation der Kampagne aber auch bei denjenigen, für die diese Aktion bestimmt ist: 15 Gewerbetreibende hatten sich zum Treffen der Arbeitsgruppe „Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung"eingefunden und ihr Interesse bekundet.

Blomberg Marketing möchte deutlich machen, dass eine funktionierende Innenstadt große Bedeutung für die gesamte Infrastruktur und das gesellschaftliche Leben hat. Wichtige Aspekte seien die Bereiche Immobilien, Wohnqualität, Soziales und Versorgung vor Ort. „Ein weiteres Ziel der Kampagne ist es, eine hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erlangen. Gleichzeitig wollen wir die Mitgliederbindung stärken und unseren Mitgliedern einen zusätzlichen Mehrwert bieten", betont Stock.

Die Umsetzung der Maßnahme fußt auf drei Säulen. Zunächst werden Plakate mit dem Slogan „Vielfalt, Service, Beratung ... Blomberg hat das." erstellt, die in den Geschäften der Innenstadt ausgehängt werden. Für diese erste Säule sind fünf Teilschritte geplant, die unter anderem die Blomberger Weihnacht, den verkaufsoffenen Sonntag am dritten Advent sowie das kostenlose Parken bewerben.

„Zusätzlich zu den Plakaten werden wir unseren eigenen Internet- und Facebook-Auftritt sowie den ‚Blomberger Anzeiger‘ nutzen, um eine größere Reichweite zu erlangen", beschreibt Stock die zweite Säule. Dabei sind über einen Zeitraum von vier Monaten Einzelprojekte geplant, bei denen sich Geschäfte, die dem Marketingverein angehören, vorstellen können. Damit möchte man die Eigeninitiative stärken und gleichzeitig einen Mehrwert für diejenigen schaffen, die sich aktiv einbringen.

„Bei dem sogenannten ‚Angebot der Woche‘ wird nicht der Preis im Vordergrund stehen. Vielmehr geht es dabei um eine zusätzliche Leistung oder eine besondere Qualität im Angebot", betont Stock. Ziel sei es nicht, der „Billige Jakob", sondern ein „Premium-Anbieter" zu sein. Es solle auf die Besonderheiten der Unternehmen hingewiesen werden, die man nicht unbedingt in Blomberg erwartet, um so ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen.

Die dritte Säule der Kampagne zielt auf die Einbindung weiterer Partner ab. Stock: „Wir denken beispielsweise daran, dass es attraktive Bauplätze in der Kernstadt und den Ortsteilen gibt. Denkbar ist aber auch, die Frische des Wochenmarktes am Freitag oder das engagierte und sympathische Team der HSG Blomberg-Lippe herauszustellen."

Mitmachen ist noch möglich

Einzelhändler, Gastronomiebetriebe und Dienstleister haben weiterhin die Möglichkeit, ihr Unternehmen in den Aktions-Zeitplan in der Geschäftsstelle von Blomberg Marketing einzutragen und ein Foto sowie einen kurzen Text zu liefern.

Außerdem sollten ab dem 26. September die Aktions-Plakate gut sichtbar aufgehängt und die regelmäßigen Artikel auf Facebook geteilt werden. Auf der Webseite des Marketingvereins (www.blomberg-urlaub.de) wird es eine besondere Rubrik geben, auf der die Aktion und im Laufe des Aktions-Zeitraumes alle „Anbieter der Woche" vorgestellt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!