Blomberger Scharfrichter erneut Thema fürs Gericht

Tanja Watermann

  • 0
Ex-Scharfrichter-Wirt Reinhold Mennecke hat Beschwerde gegen die Zwangsversteigerung des Scharfrichters eingelegt. Detlef Gründer hatte das Höchstgebot von 131.500 Euro abgegeben und den Zuschlag am 21. Februar erhalten. - © Tanja Watermann
Ex-Scharfrichter-Wirt Reinhold Mennecke hat Beschwerde gegen die Zwangsversteigerung des Scharfrichters eingelegt. Detlef Gründer hatte das Höchstgebot von 131.500 Euro abgegeben und den Zuschlag am 21. Februar erhalten. (© Tanja Watermann)

Ex-Scharfrichter-Wirt Reinhold Mennecke hat Beschwerde gegen die Zwangsversteigerung des Scharfrichters eingelegt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!