1050 Sportler gehen in Blomberg zum Vier-Abende-Marsch an den Start

Raphael Bartling

  • 0
Vor allem viele Gruppen und Vereine sowie Schulklassen und Kindergärten hatten sich zu der vom TV Blomberg organisierten Veranstaltung verabredet. - © Raphael Bartling
Vor allem viele Gruppen und Vereine sowie Schulklassen und Kindergärten hatten sich zu der vom TV Blomberg organisierten Veranstaltung verabredet. (© Raphael Bartling)

Blomberg. Auftakt zur 51. Auflage des Vier-Abende-Marsches: 1050 Teilnehmer haben am Dienstagnachmittag auf dem Hof der Grundschule am Weinberg dem Startschuss entgegen gefiebert. Von dort aus begaben sich zunächst die Walker und Jogger auf die Strecke. Wenig später gingen diejenigen Wanderer an den Start, die den Zehn-Kilometer-Kurs absolvierten, ehe dann die Wanderer des Fünf-Kilometer-Marsches antraten.

Vor allem viele Gruppen und Vereine sowie Schulklassen und Kindergärten hatten sich zu der vom TV Blomberg organisierten Veranstaltung verabredet. „Besonders viele Gruppen haben dieses Mal für die zehn Kilometer lange Strecke entschieden", freute sich Frank Jungblut vom Blomberger Turnverein. Mit 700 gemeldeten Teilnehmern war es die am stärksten frequentierte Wanderroute in diesem Jahr.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!